Elektro-Auto vor Markteinführung

Mitsubishi in Genf

Mitsubishi Prototype i MiEV feiert in Genf Europapremiere © Foto: Mitsubishi

Mitsubishi steht vor der Markteinführung eines Elektrofahrzeugs in Europa. Premiere feiert der Prototype i MiEV auf dem Autosalon in Genf.

Die Entscheidung über die Markteinführung des Elektroautos - MiEV von Mitsubishi ist noch nicht gefallen. Doch wenn auf dem Automobilsalon in Genf vom 5. bis 15. März ein Prototyp Premiere feiert, soll wohl auch der Appetit angeregt werden. Denn die ersten offiziellen europäischen Testfahrten des i MiEV (Mitsubishi innovative Electric Vehicle) laufen bereits, im Sommer sollen die Tests auch in Deutschland stattfinden.

In Japan ab Sommer unterwegs

In Japan steht das E-Mobil bereits in diesem Sommer zur Verfügung, für Europa werden einige Spezifikationen benötigt. So ist der i MiEV als Linkslenker auf einer breiteren Spur, größeren Karosserieüberhänge und weiteren marktspezifischen Details unterwegs.

Der Mitsubishi i MiEV stellt das Flaggschiff der Umwelttechnologie von Mitsubishi Motors dar. Erste Tests und Vorstellungen des Fahrzeugs erfolgten bereits in Japan, Neuseeland, den Vereinigten Staaten von Amerika und Europa. (AG)