Cayenne wird zum Stromster

Porsche

Porsche Cayenne Stromster von RUF © Foto: RUF

Der Porsche Cayenne hat nicht eben den umwelttreundlichsten Ruf. Das will der Tuner Ruf ändern und baut das SUV in einer elektrogetriebenen Kleinserie.

Ruf baut den ersten elektrischen Geländewagen der Welt. Das Fahrzeug basiert auf dem Porsche Cayenne und trägt den Namen Stromster, teilte der Porsche-Tuner in Pfaffenhofen mit. Der Prototyp wurde mit Siemens entwickelt. Ihn treibt ein Elektromotor mit 270 kW/367 PS an, der von einem Lithium-Ionen-Akku gespeist wird. Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 schafft der Allradler zwar in 10 Sekunden. Doch wurde das Höchsttempo aus Rücksicht auf die Reichweite auf 150 km/h begrenzt.

In Kopenhagen im Einsatz

Waren die von Ruf mit Elektroantrieb umgerüsteten Varianten des Porsche 911, die das Unternehmen bereits vorgestellt hatte, nur Prototypen, wurde der Stromster zumindest schon in Kleinserie gefertigt: Drei Exemplare sind derzeit beim Weltklimagipfel in Kopenhagen im Shuttle-Einsatz. (dpa/tmn)