Better Place ordert 100.000 Renault-Autos

«Elektroautos günstiger als Benzin-Pkw»

Das Konzeptauto Zoe wird Realität © Foto: Renault

Shai Agassi will in zwei Jahren die ersten Elektroautos in Israel einführen. Dafür orderte der Chef des Unternehmens Better Place schon mal Fahrzeuge vom Kooperationspartner.

Elektroautos können deutlich günstiger sein als Benzinfahrzeuge. Davon geht Better Place-Chef Shai Agassi aus, der beim Automobilhersteller Renault 100.000 strombetriebene Fahrzeuge geordert hat. Zwar stünden die Preise noch nicht fest, wie Agassi gegenüber «Auto Motor und Sport» erklärte, doch würden sie seiner Meinung nach 3000 bis 5000 Euro unter dem entsprechenden Preis für die Benzinvariante liegen.

Batterie extra

Nicht im Preis enthalten ist die Batterie. Diese bleibt Eigentum des US-amerikanischen Infrastruktur-Unternehmens Better Place und wird vom Fahrzeugbesitzer geleast. Agassi geht von Gebühren in Höhe von rund 250 Euro pro Monat aus. So viel müssten Autofahrer mit einer jährlichen Fahrleistung von 30.000 Kilometern monatlich auch für Benzin bezahlen, rechnet der ehemalige SAP-Manager vor. Bei unbegrenzter Laufleistung werden 340 bis 350 Euro im Monat fällig.

Better Place will bis spätestens 2016 die 100.000 Elektroautos von Renault in Israel und Dänemark auf den Markt bringen. Bereits für 2011 sind die ersten Auslieferungen in Israel geplant. (mid)