20. September 2020

Elektroautos: Laden kann zur Kostenfalle werden

Fäufig sind die Strompreise an Ladesäulen noch intransparent. Für Fahrer eines E-Auto kann das zu einer Kostenfalle werden, wenn sie den Ladestopp zuvor nicht planen. Wer mit dem Diesel oder einem Benziner unterwegs ist, hat es...

EU: Anteil der Elektroautos hat sich verdreifacht

Elektroautos werden immer beliebter: So hat sich die Zahl der Neuzulassungen in der EU hat sich innerhalb eines Jahres verdreifacht. Im zweiten Quartal waren 7,2 Prozent aller Neuzulassungen Pkw mit Elektroantrieb, wie der europäische...

Toyota: Hybrid ist das neue Normal

Toyota hat den Hybridantrieb hoffähig gemacht. Die Japaner befinden sich bei dieser Technologie in der Pole Position. Zunächst von der Konkurrenz belächelt, hat der japanische Autokonzern mittlerweile weltweit über 15 Millionen elektrifizierte Fahrzeuge verkauft,...

Hyundai kooperiert bei Ladelösungen mit EnBW

Hyundai bietet seinen Kunden Ladelösungen in Kooperation mit dem Energieversorger EnBW an. Sie haben Zugang zu europaweit 100.000 Ladepunkten. Wie der Importeur am Deutschlandsitz in Offenbach mitteilte, können Käufer eines Elektroautos von Hyundai ab September...

Skoda Enyaq iV: Beginn einer neuen Zeitrechnung

Nun ist es auch bei Skoda soweit: die VW-Tochter bringt mit den Enyaq iV ihr erstes auf dem Modularen Elektrifizierungs-Baukasten (MEB) basierende E-Auto auf den Markt. Der Mann, der den Enyaq iV auf den Weg...

Amazon bestellt 1800 Elektro-Transporter von Mercedes

Amazon hat bei der Van-Sparte von Mercedes 1800 Elektro-Transporter bestellt. Der weltgrößte Onlinehändler wird sie in Europa zum Einsatz bringen. Die Fahrzeuge sollen noch bis Jahresende auf die Straße kommen, betonte Amazon-Chef Jeff Bezos...

DS7 Crossback: Dank kleinerer Batterie mit vollem Bonus

Der DS7 Crossback ist nun auch mit kleinerer Batterie bestellbar. Der E-Tense 225 kostet mindestens 45.406 Euro. In der neuen Plug-in-Hybridvariante des Kompakt-SUV arbeiten ein 1,6-Liter-Benziner sowie ein Elektromotor zusammen und leiten eine Systemleistung von...

Elektroautos: Angriff der Newcomer

Tesla hat es vorgemacht, nun wollen viele Start-ups es Eleon Musk nachmachen. Es sind Newcomer wie Rivian oder Lucid Motors, die mit neuen E-Autos durchstarten wollen. Der kometenhafte Aufstieg von Tesla hat vor allem eines...

Kia: Mehr Effizienz dank Segelmodus

Der koreanische Hersteller Kia setzt bei seinem 48-Volt-Mildhybridsystem auf ein intelligentes Handschaltgetriebe. Es schaltet automatisch in den Segelmodus. Damit steigert Kia die Effizienz seiner Fahrzeuge weiter. Ein Aspekt, der angesichts immer schärfer werdender CO2-Grenzwerte...

Elektroautos: Mit Rightsizing nicht nur Geld sparen

Wer nur selten lange Strecken mit einem Elektroauto zurücklegt, der braucht auch keine große Batterie. Darauf stellen sich immer mehr Hersteller mit Rightsizing ein wie Mazda mit dem MX-30. „Rightsizing“ nennen die Marketingstrategen der Branche...

Nio: Batterie wechseln statt aufladen

Nio entkoppelt das Elektroauto von der Batterie. So bietet der chinesische Autobauer eine Wechselmöglichkeit für den Akku. Kunden auf dem Heimatmarkt können die SUVs der Marke ab sofort ohne Batterie kaufen. Der Energiespeicher wird nur...

Lucid Air: Laden in Rekordgeschwindigkeit

Lucid Air will den Ladevorgang von Elektroautos beschleunigen. In nur einer Minute soll die Batterie wie Energie für 32 Kilometer haben. Für eine Reichweite von 483 Kilometer stellt der US-Hersteller 20 Minuten in Aussicht. Damit...

Porsche Taycan: Schneller und komfortabler laden

Der Porsche Taycan wartet zum neuen Modelljahr mit einigen Neuerungen auf. Dazu gehört auch ein schnelleres und bequemeres laden. So ist der Taycan zukünftig optional mit einem 22 Kilowatt starken AC-Bordlader erhältlich. Er kann auf...
Der BMW i3s.

Elektroauto als Dienstwagen: Steuern sparen inklusive

Das Fahren eines elektrisch angetriebenen Dienstwagens lohnt sich . Für privat genutzte Fahrten müssen weniger Steuern gezahlt werden. So müssen für solche Fahrzeuge nur noch ein Viertel des Bruttolistenneupreises für die Anwendung der sogenannten Ein-Prozent-Regelung...

Peugeot e-Expert: Bis zu 330 Kilometer rein elektrisch

Peugeot bietet den e-Expert für einen Preis von 34.690 Euro netto an. Der Kastenwagen des französischen Autobauers ist ab sofort bestellbar. Brutto kostet der elektrisch angetriebene Kastenwagen damit 40.240 Euro. Kunden können den e-Expert...

Toyota Prius: Abschied vom Hybrid-Pionier

Der Toyota Prius hat der Hybrid-Technologie den Weg geebnet. Nun nimmt der japanische Autobauer ihn nach rund zwei Jahrzehnten in Deutschland vom Markt. Lediglich die optisch eigenständige PHEV-Variante mit extern aufladbarer Batterie bleibt im Programm....

Innovationen für die Elektroautos von morgen

Die Elektromobilität fährt so langsam aus dem Nischendasein heraus. Zulieferer wie ZF, Bosch und Co. arbeiten bereits jetzt daran, Elektroautos noch attraktiver zu machen. Damit die Verkehrswende gelingt, braucht es günstigere, leistungsstärkere und alltagstaugliche Elektroautos....

Elektroautos: Vertrauen schaffen mit langer Garantie

Kann ich mir wirklich ein Elektroauto kaufen? Hält denn auch die Batterie? Die Hersteller reagieren mit langen Garantieversprechen auf die Unsicherheit vieler Kunden. Die Batterie ist der teuerste und auch empfindlichste Teil eines E-Autos. Entsprechend...

Strom statt Benzin: Ladestationen an Tankstellen

Mineralölkonzerne müssen nun auch Ladestationen für E-Autos anbieten. Das sieht eine Versorgungsauflage der Bundesregierung vor. Aral und Shell errichten bereits erste Anlagen an ihren Tankstellen. In den kommenden Monaten sollen deutschlandweit Hunderte weitere ans Netz...

Renault: Bisher 300.000 E-Autos europaweit abgesetzt

Renault hat europaweit in den zurückliegenden zehn Jahren 300.000 Elektroautos ausgeliefert. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden 42.000 Einheiten abgesetzt. Damit war Renault im ersten Halbjahr der erfolgreichste Anbieter von E-Autos in...

Renault Twingo Z.E.: Zum Start als Sondermodell Vibes

Der Renault Twingo Z.E. kommt Ende des Jahres auf den Markt. Der elektrische Kleinstwagen der Franzosen wird dann aber zunächst nur als Sondermodell Vibes angeboten. Der 3,62 Meter lange Stromer ist in der Ausführung...

Opel Vivaro-e kostet mindestens 35.600 Euro

Opel hat den Preis für den Vivaro-e bekannt gegeben. Der Elektro-Transporter der Rüsselsheimer startet zu Preisen ab 35.650 Euro netto. Dafür bekommt der Kunden die 4,60 Meter lange Kurzform des Transporters. Die 50 kWh-Batterie ist...

Umfrage: Steigender Zuspruch für Elektroautos

Das Interesse an Elektroautos steigt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Der Grund dafür liegt aber nicht primär in der gestiegenen Kaufprämie. Derzeit wollen sich demnach elf Prozent der Autokaufinteressenten ein rein elektrisches Auto...

Maserati Ghibli erhält 48-Volt-Bordnetz

Maserati bietet einen Vorgeschmack aufs Elektrozeitalter. So erhält der Ghibli zu neuen Modelljahr eine Teilelektrifizierung. Das ab Oktober verfügbare, völlig neue Antriebssystem der Italiener kombiniert einen Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 48-Volt-Hybridtechnik. Mit Unterstützung eines elektrischen Vorverdichters für...

Neun Monate Wartezeit für VW e-up

Das Interesse an Elektroautos steigt – und damit auch die Lieferzeiten. Doch nicht bei jedem Hersteller müssen sich Kundinnen und Kunden auf eine lange Wartezeit einstellen. Mit dem frisch erhöhten Umweltbonus für Elektroautos steigt auch...

Nissan Ariya: Elektro-SUV mit 500 Kilometer Reichweite

Der japanische Autobauer Nissan weitet sein Angebot an Elektromodellen aus. Voraussichtlich im kommenden Jahr kommt das neue Crossover Ariya. Das batterieelektrische SUV kann nach Angaben des Herstellers je nach Batteriegröße bis zu 500 Kilometer weit...

BMW iX3: Noch ein weiteres Elektro-SUV

Die Kernmarke BMW hat bislang außer dem i3 kein reines Elektroauto im Angebot. Doch das ändert sich mit dem iX3. Er wird indes erst im kommenden Jahr in Deutschland erhältlich sein. Mit ihm ist der...

Renault Twingo Z.E. kostet 24.165 Euro

Offiziell ist der Preis für den Renault Twingo Z.E. noch nicht genannt worden, Doch auf der Seite des Bundesamtes für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle ist er zu finden. Danach wird der für Ende des Jahres...

Cupra el-Born mit 500 Kilometer Reichweite

Der spanische Autobauer Seat bringt das Elektroauto el-Born unter dem Label Cupra auf den Markt. Die Reichweite soll bei 500 Kilometer liegen. Vorgestellt worden war die seriennahe Studie des el-Born im Jahr 2019 auf...

Audi Q4 Sportback e-tron: Kompakter Elektro-SUV

Audi wird mit dem Q4 kommendes Jahr zwei neue Elektromodelle auf den Markt bringen: den Q4 e-tron und den Q4 Sportback e-tron. Während der Q4 e-tron Anfang 2019 auf dem Genfer Autosalon als Conceptvariante vorgestellt...