Kraftstoffpreise weiter im Sinkflug

Rückgang des Ölpreises

Die Spritpreise sind gesunken.
Die Spritpreise sind gesunken. © dpa

Autofahrer sollten diese Woche zum Tanken nutzen. Laut dem ADAC sollten sich die Verbraucher nicht unbedingt auf weiter sinkende Kraftstoffpreise verlassen.

Die Kraftstoffpreise haben auch in dieser Woche nachgegeben. Laut der ADAC-Kraftstoffpreisdatenbank musste in Deutschland durchschnittlich 1,532 Euro für den Liter Super E10 hingeblättert werden. Damit sank der Preis um 2,8 Cent im Vergleich zur Vorwoche.

Diesel um 2,1 Cent günstiger

Auch der Preis für einen Liter Diesel ist im Durchschnitt um 2,1 Cent gefallen, sodass in dieser Woche 1,387 Euro aufgebracht werden müssen. Der Verkehrsclub sieht als Grund für die fallenden Preise den erneuten Rückgang des Ölpreises an, der um zwei Dollar je Barrel nachgab.

Allerdings rät der ADAC dazu, günstige Phasen zum Tanken und Nachtanken zu nutzen, da sich die Autofahrer nicht auf dauerhaft niedrige Preise verlassen sollten. (AG)