Ducati bringt zwei neue Scrambler-Modelle

Ducati bringt zwei neue Scrambler-Modelle
Ducati sieht die 1100 Tribute Pro als Hommage an den luftgekühlten Zweizylinder und feiert damit dessen 50-jähriges Jubiläum bei Ducati. © Ducati

Ducati bringt für die kommende Motorrad-Saison zwei neue Modelle auf den Markt: die Scrambler 1100 Tribute Pro und die Scrambler Urband Motard.

Die Elfhunderter von Ducati wird vom luftgekühlten V2 mit 1.079 Kubikzentimetern Hubraum und 85 PS angetrieben und orientiert sich stilistisch an den 1970er-Jahren. Der Hersteller sieht die Tribute Pro als Hommage an den luftgekühlten Zweizylinder und feiert damit dessen 50-jähriges Jubiläum bei Ducati.


Die spezielle Lackerung „Giallo Ocra“ mit dem einst von Giugiaro entworfenen Logo auf dem Tank sowie die schwarzen Speichenräder zeichnen dieses Modell aus. Technisch entspricht es den anderen Modellen der Scrambler 1100 Pro-Familie: Es gibt drei Riding-Modes, die mit der Traktionskontrolle kombiniert sind.

Urban Motorad für die Stadt

Ebenfalls neu ist die Scrambler Urban Motard. Wie die Modellbezeichnung bereits anklingen lässt, ist sie weniger für große Reisen als vielmehr für das städtische Umfeld konzipiert worden. Stil, Sportlichkeit und Fahrspaß sieht man bei Ducati im Vordergrund. In diesem Zusammenhang spricht der Hersteller von „energiegeladenen Grafiken“, welche die Farben Stark White Silk und Ducati GP 19 Red kombinieren.

In der Urban Motard arbeitet der 803 Kubikzentimeter große „kleine“ Twin mit einer Leistung von 73 PS. Beim Drehmoment (66,2 Nm zu 90,5 Nm) ist der Abstand zum Elfhunderter-Motor wesentlich größer. Die Urbarn Motard rollt auf 17 Zoll Speichenrädern, trägt einen hohen Vorderkotflügel. Die seitlichen Nummerntafeln greifen den Supermoto-Stil auf.

Unterwegs mit Schräglagen-ABS

Alle Scrambler sind mit einem schräglagenfähigen ABS ausgerüstet. Sie sind für das Ducati Multimedia-System vorbereitet, so dass ein Smartphone über Bluetooth mit dem Motorrad verbunden werden kann, ein USB–Anschluss unter der Sitzbank gehört zur Serienausstattung.

Die Scrambler 1100 Tribute Pro wird ab November für 14.090 Euro bei den Händlern verfügbar sein, die Urban Motard kommt im Januar 2022 zu einem Preis von 11.590 Euro. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden