Zetsche bleibt Daimler-Chef

Aufsischtsrat verlängert Vertrag

Daimler-Chef Dieter Zetsche
Daimler-Chef Dieter Zetsche © Daimler

Dieter Zetsche bleibt bis Ende 2013 Vorstandschef der Daimler AG. Der Aufsichtsrat berief zudem Wolfgang Bernhard in den Vorstand.

Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat am Mittwochabend den Vertrag mit Vorstandschef Dieter Zetsche verlängert. Zugleich berief das Gremium Wolfgang Bernhard in den Vorstand des Autobauers.

Auch Weber bleibt

Der frühere Markenchef des VW-Konzern wird den neu geschaffenen Vorstandsbereich für Produktion und Einkauf bei Mercedes-Benz Cars übernehmen. Bernhard, der auch das Geschäftsfeld Vans verantwortet, erhielt einen Vertrag bis Februar 2013. Verlängert wurde auch der Vertrag von Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber. Sein Kontrakt läuft wie der von Zetsche ebenefalls bis Ende 2013.

Zetsche gehört dem Vorstand seit Dezember 1998 an, seit dem 1. Januar 2006 ist er Daimler-Vorstandschef. Zuletzt hatte Zetsche sich den Unmut der Arbeitnehmervertreter zugezogen, die verärgert über dessen Entscheidung waren, die C-Klasse-Produktion von Sindelfingen nach Bremen und die USA zu verlagern. In der Folge hatten die Arbeiter in Sindelfingen mehrfach die Bänder haben still stehen lassen. Erst nach der Zusage einer Arbeitsplatzgarantie für die Beschäftigten in Sindelfingen bis zum Jahr 2020 beruhigten sich die Gemüter.(AG)

Vorheriger ArtikelAuf Abschiedstournee
Nächster ArtikelSchnelle Versuchung
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.