Daimler mit starkem Auftakt-Quartal

Rekord bei Pkw-Absatz

Daimler mit starkem Auftakt-Quartal
Daimler-Chef Dieter Zetsche ist erfolgreich unterwegs. © dpa

Daimler ist mit einem starken ersten Quartal ins neue Jahr gestartet. Beim Absatz, Umsatz, EBIT und Konzernergebnis konnte das bereits gute Vorjahresergebnis übertroffen werden.

Daimler hat mit einem starken ersten Quartal die Prognosen für das Jahr 2012 bestätigt. Mit einem EBIT von 2,13 Milliarden Euro konnte das Vorjahresergebnis leicht erhöht werden, das vor Jahresfrist bei 2,031 Milliarden Euro lag. "Wir konnten mit einem starken ersten Quartal ins neue Jahr starten. Trotz hoher Investitionen in zukünftiges Wachstum und einem herausfordernden Marktumfeld ist es uns gelungen, beim Absatz, Umsatz, EBIT und Konzernergebnis das sehr gute Vorjahresergebnis zu übertreffen", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche.

Rekordquartal beim Pkw-Absatz

Sowohl bei den Pkw als auch bei den Nutzfahrzeugen konnte der Absatz gesteigert werden. Weltweit wurden 502.100 Pkw und Nutzfahrzeuge abgesetzt. Das entspricht einem Anstieg um neun Prozent im Vergleich mit den ersten drei Monaten des Vorjahres. Mit 338.300 verkauften Pkw-Einheiten wurde zudem ein neues Rekordquartal aufgestellt.

Ebenfalls um neun Prozent konnte der Umsatz auf 27 Milliarden Euro gesteigert werden. Bereinigt um Wechselkursveränderungen betrug der Umsatzanstieg sieben Prozent.

Daimler peilt neue Rekorde an

Durch die Markteinführung neuer Produkte wie der B-Klasse, dem SL oder den SUV der G-Klasse sollen weitere Rekorde in diesem Jahr fallen. "Wir liegen im Plan, sowohl unsere Ziele in diesem Jahr als auch unsere mittelfristigen Ziele zu erreichen", so ein optimistischer Daimler-Chef Zetsche. (AG/TF)

Keine Beiträge vorhanden