Daimler auf dem Weg zu neuem Produktionsrekord

Über 1,2 Millionen Autos

Dominiert weltweit ihr Segment: die Mercedes S-Klasse © Foto: Daimler

Der Autobauer Daimler wird in diesem Jahr mehr als 1,2 Millionen Autos produzieren. Damit werden die Schwaben den Rekord aus dem Jahr 2008 brechen, als man 1,19 Millionen Fahrzeuge gebaut hat.

Beim Autobauer Daimler rollen in diesem Jahr so viele Autos vom Band wie noch nie zuvor. Mit mehr als 1,2 Millionen produzierten Autos wollen die Schwaben den bisherigen Rekord aus dem Boomjahr 2008 brechen. Damals hatten 1,19 Millionen Pkw die Fabriken des Autobauers verlassen. Im Krisenjahr 2009 waren es mit 914 900 Fahrzeugen deutlich weniger.

Produktion läuft auf Hochtouren

"Unsere Produktion lief gerade in der zweiten Jahreshälfte auf Hochtouren", teilte Vorstandsmitglied Wolfgang Bernhard mit. "Ich bin stolz auf unsere gesamte Mannschaft, die bei dieser sehr dynamischen Marktentwicklung einen hervorragenden Job gemacht hat." Daimler sei optimal vorbereitet, um die Herausforderungen des nächsten Jahres anzugehen.

Im laufenden Jahr verzeichnete Mercedes mehrere Rekordmonate. Noch nie produzierte die Marke in einem März, September, Oktober, November und voraussichtlich auch Dezember eines Jahres so viele Einheiten wie in diesem Jahr. Wegen der boomenden Nachfrage hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche in diesem Jahr bereits drei Mal die Prognose erhöht. Die Schwaben wollen nach Verlusten während der Krise 2010 einen satten operativen Gewinn von sieben Milliarden Euro einfahren. (dpa)