Daimler setzt Absatzboom fort

Im November

Eine Daimler-Tochter muss eine Millionenstrafe stellen. © dpa

Daimler setzt den Höhenflug mit seiner Kernmarke fort. Mit Mercedes-Benz erzielte das Unternehmen aus Stuttgart den besten November in der Unternehmensgeschichte.

Der Autobauer Daimler hat mit seiner Kernmarke Mercedes-Benz einen neuen Rekordmonat verbucht. Die Auslieferungen stiegen im November weltweit um 18,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 105.200 Stück, wie der Hersteller am Freitag mitteilte.

Smart bleibt Sorgenkind

"Wir erzielten den besten November der Unternehmensgeschichte und steigerten den Absatz zum dreizehnten Mal in Folge zweistellig", sagte Vertriebschef Joachim Schmidt. Für verbleibenden Wochen des Jahres zeigte sich der Manager zuversichtlich: Die Prognose, im Gesamtjahr mit Mercedes-Benz Pkw mindestens zehn Prozent zu wachsen, werde erfüllt.

Weniger rosig sah es dagegen bei der Kleinwagenmarke Smart aus. Dort gingen die Verkäufe um fast 27 Prozent auf 7100 Wagen zurück. Insgesamt hat die Personenwagensparte des Konzerns seit Jahresbeginn fast 1,15 Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Dies entspricht einem Plus von 12,5 Prozent.