DAB Motors präsentiert cooles E-Bike-Concept

DAB Motors präsentiert cooles E-Bike-Concept
Beim Concept-E hat DAB Motors reichlich hochwertige Materialien und edle Komponenten eingesetzt. © DAB Motors

Die Firma DAB Motors setzt auf den Elektroantrieb. Mit dem Concept-E präsentieren die Franzosen ein schickes Elektrobike in der 125er-Klasse mit netten Features.

Optisch orientiert sich das futuristisch angehauchte Bike am ehesten am Supermoto-Stil. Auffällig am Concept-E ist ein sehr einfacher Aufbau, bei dem die Batterie zugleich als tragendes Element dient. Der E-Motor befindet sich direkt vor der Zweiradschwinge des Hinterrads.


Für die Kraftübertragung ist ein Riemenantrieb verantwortlich. Speichenräder mit Slickbereifung, eine goldfarbene Upside-down-Gabel von Öhlins sowie minimalistische LED-Leuchten sind weitere Merkmale des Concept-E.

Leistung von 14 PS

Mit dem 14 PS starken Motor würde eine künftige Serienversion des Concept-E als Leichtkraftrad antreten. Ein sinnvoller Ansatz der Franzosen, denn damit dürften Führerscheininhaber der Klasse A1 beziehungsweise der B196-Fahrerlaubnis diese Maschine auch fahren dürfen. Die 51.8V-Li-Ionen-Batterie ist ebenfalls bescheiden dimensioniert. Reichweite und Höchstgeschwindigkeit liegen jeweils bei nur knapp über 100 Kilometer beziehungsweise km/h. Entsprechend würde sich das DAB-Konzept vornehmlich für eine die Nutzung in Städten eignen.

Das concept-E von DAB Motors bietet eine Reichweite von rund 100 Kilometer. Foto: DAB Motors

Ungewöhnlich gelöst hat DAB die Tachoanzeige, denn sie spiegelt sich auf einem Ablagefach-Deckel mit hochglanzschwarzer Oberfläche. Das eigentliche LED-Display befindet sich auf der Rückseite der Lenkerklemmung. Ebenfalls modern: Der Nutzer braucht keinen Schlüssel mehr, sondern schaltet mit seinem Smartphone und entsprechender App das Bike frei.

Bei den Franzosen ist man offensichtlich auf der Suche nach Antriebsalternativen für die Zeit nach den Verbrenner. Entsprechend findet sich auf dem Konzeptbike der Spruch „In liebevoller Erinnerung an Benzin (1859-2029)“. Ob und wann ein entsprechendes Elektro-Bike auf den Markt kommt, verraten die Franzosen noch nicht. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden