Mehr CO2-Emissionen im Straßenverkehr

Knapp unter dem Kyoto-Ziel

Mehr CO2-Emissionen im Straßenverkehr
Je nach Verbrennungsmotor wird mehr oder weniger Feinstaub ausgestoßen © dpa

2010 haben die CO2-Emissionen im Straßenverkehr wieder zugenommen. Trotzdem ist eine deutliche Minderung festzustellen.

Die CO2-Emissionen im Straßenverkehr sind 2010 wieder gestiegen. Insgesamt stießen Lkw und Pkw 145,4 Millionen Tonnen des Klimagases aus, wie das Umweltbundesamt nun aus den Verkaufszahlen für Kraftstoffe ermittelt hat. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das ein Plus von rund 1,3 Millionen Tonnen.

Deutliche Minderung seit 2000

Seit dem Jahr 2000 ist die CO2-Emission aber deutlich zurückgegangen. Damals wurden rund 171,2 Millionen Tonnen ausgestoßen. Die deutliche Minderung ist auf unterschiedliche Faktoren zurückzuführen. Neben Verbesserungen in der Motorentechnik spielen auch der steigende Anteil sparsamer Dieselfahrzeuge, ein größerer Anteil an Bio-Sprit und der Tanktourismus ins Ausland eine Rolle. Auch der Verzicht auf das Auto aufgrund der steigenden Kraftstoffkosten könnte zu den sinkenden Werten beitragen.

Insgesamt lagen die CO2-Emissionen im Verkehr 2010 bei 154 Millionen Tonnen. Noch mehr Klimagas stößt mit 432 Millionen Tonnen lediglich die Energiewirtschaft aus. Rang drei nimmt die Industrie mit 124 Millionen Tonnen ein. Der komplette CO2-Ausstoß in Deutschland betrug 937 Millionen Tonnen und lag damit unter dem Kyoto-Ziel von 974 Millionen Tonnen. (SP-X)

Vorheriger ArtikelBMW beordert 235.000 Mini in die Werkstätten
Nächster ArtikelEuropäischer Automarkt nimmt weiter ab
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden