Citroen DS5 kommt im März auf den Markt

Preis steht fest

Der Citroen DS5 rollt im März zu den Händlern. © Citroen

Der neue Citroen DS5 wird im März des kommenden Jahres zu den Händlern rollen. Der Einstiegspreis für den 1.6 Liter Diesel beginnt bei unter 30.000 Euro.

Citroen baut seine DS-Reihe weiter aus. Im März kommt der DS5 ab 29.350 Euro in den Handel. Als Einstiegsmotor dient ein 1,6-Liter-Diesel mit 82 kW/112 PS. Mit an Bord sind unter anderem Klimaautomatik, CD-Radio mit MP3-Funktion und Leichtmetallräder. Die nächsthöhere Ausstattung SoChic kostet mindestens 32.050 Euro und bietet zusätzlich ein schlüsselloses Zugangssystem und eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die Varianten SportChic ab 37.680 Euro beinhaltet zudem Head-Up-Display, Bi-Xenonscheinwerfer, Rückfahrkamera und ein Navigationssystem.

Citroen DS5 mit bis zu 200 PS

Neben den bekannten Motoren aus dem Peugeot-Citroen-Regal im Leistungsspektrum von 112 bis 165 PS bei den Dieseln und 155 bis 200 PS bei den Benzinern bietet Citroen im DS5 auch einen Dieselhybriden an. Die Franzosen kombinieren einen konventionellen Selbstzünder mit einem E-Motor an der Hinterachse und kreieren so nebenbei noch einen Allradantrieb. Die Systemleistung des Hybridantriebs liegt bei 147 kW/200 PS, der Preis bei 37.540 Euro.

Der 4,53 Meter lange DS5 versucht einen komplizierten Spagat zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Wobei nur die Namensgebung des Fahrzeugs rückwärtsgewandt ist, bei Design, Antriebstechnik und Abstimmung gibt sich das Fahrzeug besonders modern. (SP-X)

Zur Bilderschau des Citroen DS5