Citroen DS5 kommt im Februar auf den Markt

Preis knapp unter 30.000 Euro

Der Citroen DS5 wird im Februar auf den Markt kommen. © Citroen

Der Citroen DS5 wird am 11. Februar zu den Händlern des französischen Autobauers rollen. Der Preis für die Mischung aus Coupé, Kombi und Geländewagen wird bei knapp unter 30.000 Euro beginnen.

Mit dem Verkauf des DS5 beginnt Citroën in Deutschland am 11. Februar. Die eigenwillige Mischung aus Coupé, Kombi und Geländewagen wird der erste Citroën mit Hybridantrieb sein, teilt der Hersteller mit. Dafür kombinieren die Franzosen einen 120 kW/163 PS starken Diesel an der Vorderachse mit einem 20 kW/27 PS starken E-Motor im Heck. Das senkt den Verbrauch auf 3,8 Liter (CO2-Ausstoß: 99 g/km), steigert den Preis aber auf mindestens 37.540 Euro. Der Einstiegspreis liegt bei 29 350 Euro für den DS5 mit einem 81 kW/110 PS starken Diesel.

Citroen DS5 kommt mit fünf Motoren

Für den DS5 werden insgesamt fünf Motorvarianten verfügbar sein: Neben dem Dieselhybrid wird es zwei Benziner und zwei Selbstzünder geben, die eine Leistungsspanne von 81 kW/110 PS bis 147 kW/200 PS abdecken. Die Verbrauchswerte sollen zwischen 4,4 Litern Diesel und 7,1 Litern Benzin liegen (CO2-Ausstoß: 114 bis 165 g/km).

Der DS5 ist der dritte Ableger in der DS-Reihe - und wird voraussichtlich nicht der letzte sein. «Es ist mittlerweile amtlich, dass die Familie nach oben und unten erweitert wird», kommentiert eine Unternehmenssprecherin Gerüchte, nach denen es in den nächsten zwei Jahren einen DS2 im Format des Kleinstwagens VW Up und einen an der Studie Metropolis orientierten DS6 geben soll. (dpa/tmn)