Citroen C5 X: Komfortabel auf Reisen

Citroen C5 X: Komfortabel auf Reisen
Der Citroen C5 X wird auch mit Plug-in-Hybrid angeboten. © Citroen

Citroen hat am Montag sein neues Flaggschiff vorgestellt. Der C5 X fährt neben einem Benziner auch mit einem Plug-in-Hybrid vor und will Kunden vor allem mit seinem Komfort überzeugen.

Mit seinem neuen Flaggschiff haben sich die Franzosen nicht weniger vorgenommen, als frischen Wind in das Oberklasse-Segment zu bringen. Das Crossover-Modell will dabei mit seinem Design, Komfort und innovativen Technologien die Kundinnen und Kunden überzeugen.


So wird im C5 X erstmals die neue „Advanced Comfort Aktivfederung“ eingesetzt. Sie soll dazu beitragen, dass Fahrbahnunebenheiten im Innenraum kaum mehr wahrgenommen werden. Zusammen mit den neuen Komfortsitzen will Citroen seinen eigenen Komfortanspruch auf eine neue Stufe stellen, wie der Hersteller am Montag mitteilte. Das 4,80 Meter lange, 1,87 Meter breitet und 1,49 Meter hohe Fahrzeug wartet mit einem Kofferraumvolumen von 545 Liter auf. Damit sollen auch die Ansprüche von Kombi-Kunden befriedigt werden. Ein Radstand von 2,79 Meter soll für ein besonders gutes Platzangebot im Fond sorgen.

Individuell anpassbarer Bildschirm

Damit Fahrerinnen und Fahrer möglichst sicher unterwegs sind, gehören eine Vielzahl von Assistenzsystemen wie beispielsweise der Autobahnassistent und ein Head-up-Display zum Ausstattungsumfang. Der Autobahnassistent ermöglicht halbautonomes Fahrer auf Level 2. Daneben gehören ein Tot-Winkel-Warner und ein „Rear Cross Traffic Alert“ wie auch eine 180-Grad-Rückfahrkamera zum Ausstattungsumfang, Im Innenraum verfügt der C5 X über ein 12-Zoll-Touchscreen, der sich mit Widgets an die Wünsche anpassen lässt.

„Mit dem C5 X hat Citroën ein einzigartiges, großes Reisefahrzeug entwickelt, um Kunden zu begeistern, die immer mehr dazu neigen, die Welt zu erkunden. Es ist ein mutiges und originelles Modell, welches das gesamte Know-how der Marke in Sachen Innovation und Wohlbefinden verkörpert“, sagte Citroen-Chef Vincent Cobée.

50 Kilometer elektrisch

Elegant: Der Innenraum des Citroen C5 X. Foto: Citroen

Optisch auffällig am neuen Flaggschiff ist die LED-Lichtsignatur in V-Form an Front und HeckSie bestehen aus LED-Tagfahrleuchten, drei LED-Scheinwerfern auf jeder Fahrzeugseite und LED-Nebelscheinwerfern mit statischem Abbiegelicht.

Angetrieben wird der C5 X von einem Benzinmotor oder einem Plug-in-Hybrid. Der bringt es auf eine Leistung von 225 PS und einer elektrische Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h. Die elektrische Reichweite soll sich auf 50 Kilometer (WLTP) belaufen.

Keine Beiträge vorhanden