Zwei Dreizylinder für Citroen C3

1,5 Liter Minderverbrauch

Citroen setzt auf drei Zylinder.
Citroen erneuert die Motorenpalette für den C3. © Citroen

Citroen erneuert den Einstieg beim C3. Als Basistriebwerke ersetzen zwei Dreizylinder die Vorgängermotoren mit vier Töpfen.

Zwei neue Dreizylinder-Benziner bietet Citroen nun für den C3 an. Die beiden Einstiegstriebwerke mit 1,0 und 1,2 Liter Hubraum leisten 50 kW/68 PS beziehungsweise 60 kW/82 PS und ersetzen die drei bisher angebotenen Vierzylinder von 44 kW/60 PS bis 70 kW/95 PS. Beim Verbrauch schneiden die neuen Motoren um rund 1,5 Liter besser ab; der kleinere Dreizylinder benötigt 4,3, der größere 4,5 Liter auf 100 Kilometern.

Citroen C3 startet bei 12.950 Euro

Die Preise starten bei 12.950 Euro für den 1,0-Liter-C3 in der Basisversion "Attraction", die nur in der gehobenen Ausstattung "Tendance" mit Klimaanlage und CD-Radio erhältliche 1,2-Liter-Variante kostet ab 15.350 Euro. Bei den Vorgängern reichte die Preisspanne von 12.800 Euro bis 15.900 Euro. (SP-X)