Sportliches Sondermodell vom Citroen C3

Block Red

Sondermodell Citroen C3 Red Block
Der Citroen C3 kommt als Sondermodell Block Red ©

Citroen bringt vom C3 das Sondermodell Block Red auf den Markt. Die Franzosen wollen damit die sportliche Note ihres Kompaktklassemodells unterstreichen.

Der französische Autobauer Citroen will mit dem Sondermodell C3 "Red Block" die sportlichen Eigenschaften seines Kompkatklassemodells unter Beweis stellen. So verfügt das Sondermodell über Sportfedern mit einem höheren Härtegrad, die die Seitenneigung um ein Viertel reduzieren und die Karosserie um 2,5 Zentimeter absenken. Zugleich wurde die Servolenkung an die neue Fahrwerksabstimmung angepasst, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Citroen C3 mit Alurädern

Zur Ausstattung des neuen Sondermodells gehören schwarze 17-Zoll-Aluräder, die das Bild des mindestens 17.990 Euro teuren Franzosen mit dem 88 kW/120 PS starken Benzinmotors abrunden. Damit ist es rund 1000 Euro teurer als das gleich motorisierte Modell in der normalen Tendance-Ausstattung. Den Diesel (82 kW/112 PS) gibt es ab 19.700 Euro.

Im Innenraum des Citroen C3 kommen unter anderem schwarz-glänzende Dekor-Elemente, Alu-Pedalerie, Lederlenkrad und rote Ledersitze zum Einsatz. Zur Wahl stehen die vier Außenfarben Weiß, Grau, Aluminium-Grau und Schwarz. Bestellbar ist der Citroen C3 in drei Außenfarben, nämlich Weiß, Grau und Schwarz. (AG/SP-X)