Gebrauchter Citroen C2: Für Bastler

TÜV attestiert Altersschwäche

Der Citroen C2 zeigt im Alter häufig Mängel.
Der Citroen C2 zeigt im Alter häufig Mängel. © Citroen

Eine gute Werkstatt sollte nach dem Kauf eines Citroen C2 immer in der Nähe sein. Neben Rost kann es bei den gebrauchten Franzosen auch Probleme mit der Elektrik geben.

Bis 2005 war der C2 der kleinste Wagen, den Citroën im Angebot hatte. Dann markierte der neu eingeführte C1 das untere Ende der Modellpalette, und es wurde etwas unübersichtlich in der Sparte der handlichen Fahrzeuge bei den Franzosen. Denn auch der C3 ist ein Kleinwagen. 2009 nahm Citroën den C2 aus dem Programm und sorgte stattdessen mit dem luxuriöser ausgelegten DS3 für mehr Trennschärfe unter den Kleinen. Seitdem ist der C2 nur noch als Gebrauchtwagen zu haben. Die Anschaffung will allerdings gut überlegt sein: In der Pannenstatistik des ADAC landete der Wagen zuletzt im Mittelfeld. Und der TÜV äußert Bedenken.

Vorheriger ArtikelSparprogramm bei Daimler
Nächster ArtikelAudi S3: In Sportwagen-Nähe
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.