Citroen C1: Zum Abschied ein Sondermodell

Citroen C1: Zum Abschied ein Sondermodell
Den C1 bietet Citroen nun auch in der Version Millenium als Sondermodell an. © Citroen

Citroen bietet seinen Kleinstwagen C1 als Sondermodell Millenium an. Auf den Markt kommen wird es im Juni zu einem Preis von rund 14.000 Euro.

Damit wird zugleich wohl der langsame Abschied des Citroen C1 eingeleitet. Denn Citroen wird ihm nicht mehr allzu lange die Treue halten, denn mit der vermutlich 2022 startenden Neuauflage des Aygo steigen die Franzosen aus dem Gemeinschaftsprojekt mit Toyota aus.


Doch noch gibt es den C1 und das ab Juni sogar als Sondermodell Millenium, welches bei Optik und Komfort mehr als die Basis vorzuweisen hat.

Leistung von 72 PS

Besondere Styling-Merkmale dieser rund 13.950 Euro und 72 PS starken Variante sind schwarze Radkastenverkleidungen, getönte Fondscheiben und breitere Kotflügel. Der Verbrauch des C1 wird als Dreizylinder-Benziner VTi 72 Stop&Start mit 3,7 Litern auf 100 Kilometer angegeben. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 85 g/km.

Innen gibt es im Sondermodell Akzente in Porzellan-Weiß sowie Textilsitzbezüge in Grau/Weiß mit roten Ziernähten. Zur Ausstattung gehören außerdem Leder an Schaltknauf und Lenkrad, Audiosystem, Klimaanlange und eine geteilt umklappbare Rückbanklehne.
Daneben wartet das Sondermodell mit dunkel getönten Heck- und Seitenscheiben hinten auf. Zugleich gehören 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierkappen vom Typ Comet und das Exterior Kit Urban Ride zum Ausstattungsumfang. Die Sonderserie ist in allen acht für den C1 angebotenen Karosseriefarben sowie in vier Varianten mit Zweifarblackierung und schwarzem Dach erhältlich. Der Kleinstwagen bringt es auf eine Länge von 3,46 Meter und begnügt sich mit einem Wendekreis von gerade einmal 4,80 Meter und ist damit ein ideales Stadtauto. Platz bietet der Kleinstwagen für vier Personen.

Die Ausstattung des Sondermodells basiert nach Herstellerangaben auf dem Niveau Feel. Es umfasst neben einer Klimaanlage auch ein MP3-Audiosystem mit vier Lautsprechern. Die Außenspiegel sind beheizt und elektrisch anklappbar. Das Smartphone lässt sich mittels Apple CarPlay bzw. Android Auto koppeln. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden