Mit dem Brennstoffzellen- Auto um die Welt

30.000 Kilometer geräuschlos

Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber (m) gab das Startsignal © dpa

30.000 Kilometer sollen drei Fahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb in 125 Tagen zurücklegen. Die Fahrt mit der Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell geht durch 14 Länder.

Mit dem Öko-Auto um die Welt: Drei Fahrzeuge mit dem alternativen Brennstoffzellenantrieb sind am Sonntagmorgen in Stuttgart zu einer Weltumrundung gestartet. Die Tour werde die Alltagstauglichkeit der umweltfreundlichen Autos unter Beweis stellen, sagte Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber. Die Fahrt geht durch 14 Länder, darunter sind die USA, China und Kasachstan.