BMW X4 Concept: Neues SUV-Coupé aus München

Shanghai Motorshow

Das BMW X4 Concept wird in Shanghai präsentiert.
Der BMW X4 wird auf der Motorshow in Shanghai präsentiert. © BMW

Beflügelt vom Erfolg des BMW X6 stellen die Münchner nun das Concept-Car X4 vor. Auf den Markt kommen wird es bereits 2014.

Als der BMW X6 im Mai 2008 auf den Markt kamen, haben sich viele die Frage gestellt, ob die Münchner von allen guten Geistern verlassen sind, ein solches Auto auf den Markt zu bringen. Seine wuchtigen Formen, sein unansehnliches Heck schreckten viele Betrachter ab.

Rein Ästhetisch muss einem dieses Auto nicht gefallen, doch über solche Dinge kann man beim Münchner Autobauer nur müde lächeln. Der BMW X6 hat sich zu einem Erfolgsmodell entwickelt – und das hat er gemein mit der kompletten X-Modellfamilie, die vom X1, X3, X5 bis zum X6 reicht. Nun stellt BMW den X4 auf der Shanghai Motorshow vom 21. Bis 29. April vor.

BMW X4 feiert Marktstart 2014

Der X4 ist nicht ganz so protzig wie der X6, kommt etwas sportlicher daher, obwohl die Designer den rund 4,65 Meter langen Viertürer um drei Zentimeter breiter (Gesamtbreite 1,91 Meter) gemacht haben als beim X3. Dafür ist der X4 aber um vier Zentimeter flacher (insgesamt 1,62 Meter) geworden. Neben der langen Motorhaube wartet der X4 mit kurzen Überhängen und einem langen Radstand von 2,81 Meter auf.

Das sorgt nicht nur für eine satte Straßenlage, sondern vor allem auch für ausreichend Platz im Innenraum. Wie der ausschauen wird, darüber ließ BMW noch nichts verlauten. Details dazu spart man sich ebenso bis zur Messe auf wie Angaben zur Technik. Dass das Auto auf den Markt kommt, steht fest. 2014 soll es zu den Händlern rollen. (AG/FM)