BMW Motorrad: Neue Farben und technische Updates

Fürs neue Modelljahr

BMW Motorrad: Neue Farben und  technische Updates
Ein M-Paket hat man sich für den hochbeinigen Sporttourer S 1000 XR einfallen lassen © BMW

BMW frischt zum 1. August seine Motorräder optisch auf. Bei einigen Bikes geht die Modellpflege allerdings auch tiefer.

Mit dem 1. August beginnt bei BMW Motorrad traditionell das neue Modelljahr. Für das 99. Jahr der Motorad-Fertigung haben sich Marketing-Strategen und Designer allerlei einfallen lassen, um den Aufwärtstrend bei Zulassungs- und Produktionszahlen nicht zu gefährden. Die Modellpflege umfasst außer Farben und Styles teils auch kleine technische Modifikationen.


Relativ viel ändert sich am jüngsten Modell, dem Cruiser R 18, und am Schwestermodell R 18 Classic. Beide gab es bisher ausschließlich als First Edition mit schwarzem Lack und viel integrierter Sonderausstattung; diese Ausstattungslinie entfällt künftig. Deshalb werden nun auch die Farben Marsrot metallic, Manhattan Metallic sowie im Rahmen der Sonderausstattungslinie Option 719 eine Sonderfarbe angeboten. Bei allen Reiseenduro-Modellen entfällt künftig die Edition „40 Jahre GS“ in Schwarz/Gelb.

Spekulationen über neue GS-Generation

Beim Tourer R 1250 RT gibt es außer optischen Retuschen auch ein Software-Update. Es wird zum 1. Oktober wirksam und sorgt für einen höheren Bedien- und Anzeigekomfort der Instrumentenkombination. Dort ist der Favoriten-Taster jetzt frei belegbar.

Für das Superbike S 1000 RR wird künftig nicht nur der neue Style Passion sowie ein M-Paket inklusive Karbonrädern angeboten, es gibt auch ein Race-Paket mit M Endurance Kette sowie M Titan Abgasanlage. Ein M-Paket hat man sich auch für den hochbeinigen Sporttourer S 1000 XR einfallen lassen.

Auffällig gering fallen die Eingriffe beim volumenstärksten Modell, der R 1250 GS aus; in der Szene wird wohl nicht grundlos über eine neue GS für das nächste Modelljahr spekuliert. Man munkelt von einer vollkommen neuen GS-Generation für BMWs Jubiläumsjahr 2023; die Motorrad-Produktion hatte 1923 in München mit der R 32 begonnen. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden