Immer mehr Baustellen auf der Autobahn

Aktuelle Erhebung des ACE

Baustellenverkehr © ADAC

Mit den Ferien steigt nicht nur die Anzahl der Staus. Zugrunde liegt häufig eine unergründlich gerade jetzt wachsende Zahl der Baustellen. Behinderungen auf aktuell 1500 Autobahnkilometern hat der ACE gezählt.

Mitten in der Sommerreisezeit ist die Zahl der Baustellen auf Deutschlands Autobahnen angestiegen. Sie wuchs in den vergangenen zwei Wochen um 12 Prozent auf 413. Die Baustellen erstrecken sich über eine Gesamtlänge von 1.500 Kilometern, teilt der Auto Club Europa (ACE) mit. Autofahrer müssten mit teils massiven Verkehrsbehinderungen rechnen. Im Vergleich zum Vorjahr dürfte der Verkehr zumindest etwas flüssiger rollen: Waren im Juli 2012 noch mehr als 8 Prozent des gesamten Autobahnnetzes in Deutschland von Baustellen betroffen, sind es derzeit nur 5,7 Prozent.

Längste Baustelle in Mecklenburg-Vorpommern

Die Autobahn mit der längsten Baustelle ist laut dem ACE im Moment die A 19. Zwischen den Anschlussstellen Waren und Wittstock behindern auf einer Strecke von rund 35 Kilometern Bauarbeiten den Verkehrsfluss. Das Baustellen-Ranking der viel befahrenen Fernstraßen führt die A 8 an. Dort wird an mehreren Stellen und in beiden Fahrtrichtungen gebaut. Mehr als 8 Prozent der Autobahn seien betroffen, so der ACE. (dpa)