1. März 2021

Autonomes Fahren: Unwissenheit schürt Unsicherheit

Nicht jeder Autofahrer möchte vom Steuer lassen.
0
Die Umfrage in der Autogazette zeigt auf, dass Autonomes Fahren noch nicht bei jedem ankommt. Technisch ist fast alles geregelt, doch jenseits von juristischen Hindernissen zählt auch noch der Faktor "Mensch".

BMW lässt einparken

Per Smartwatch kann der BMW instruiert werden.
0
BMW strebt dem vollautomatisierten Fahren entgegen. Auf der Consumer Electronics Show Anfang Januar stellt ein i3 den Stand der Technik vor.

Mercedes F 015: Grüße an Apple und Google

Der Mercedes F 015 - so sieht für Daimler die Zukunft aus.
0
So sieht für Daimler das Auto die Zukunft aus: Es ist flach, es ist Silber und verfügt über einen digitalisierten Innenraum. Der Mercedes F 015 ist mehr als nur ein Transportmittel. Mitfahrt in einer Vision.

Audi, BMW und Daimler kaufen Kartenhersteller Here

Digitale Karten weisen in Echtzeit den Weg
0
Die drei Autohersteller Audi, BMW und Daimler haben den Kartenhersteller Here erworben. Die ehemalige Nokia-Tochter entwickelt digitale Karten mit Echtzeit-Fahrzeugdaten, die zum autonomen Fahren benötigt werden.

Ford erhält Lizenz zum autonomen Fahren

Ford darf 2016 den autonom fahrenden Fusion Hybrid im öffentlichen Verkehr einsetzen.
0
Ford darf ab dem kommenden Jahr in Kalifornien autonom fahrende Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr einsetzen. Dann kommen die Hybrid-Varianten des Fusion zum Einsatz.

ZF lässt Lkws autonom rangieren

ZF lässt Lkws autonom rangieren.
0
Autonomes Fahren ist nicht nur bei Pkws ein Thema. Gerade auch im Güterverkehr spielt es eine große Rolle, wie Daimler bereits mit dem Highway-Pilot zeigt. Der Zulieferer ZF arbeitet an Systemen, die das Rangieren erleichtern.

Der zeitlich richtige Übernahmemoment

BMW und Fiat Chrysler forcieren autonomes Fahren
0
Im Notfall muss der Fahrer beim autonomen Fahren das Steuer selbst übernehmen. Nach einer Studie kann dieser Übernahmemoment sehr lange dauern – eventuell sogar zu lange.

Uber stellt sich auf Auszeit nach Unfall mit Roboterauto ein

Autonomer Volvo von Uber. Foto: dpa
0
Uber stellt sich nach dem tödlichen Unfall mit einem seiner selbstfahrenden Autos auf eine längere Auszeit für sein Roboterwagen-Programm ein. Der Fahrdienst-Vermittler wird die Ende März auslaufende Lizenz zum Testen autonomer Fahrzeuge vorerst nicht verlängern.   Ein Grund sei, dass die Wagen «in nächster Zukunft»...

Robo-Shuttles: Entlastung für staugeplagte Städte

0
Autonom fahrende Autos können den Verkehr entlasten. Doch nicht jede Großstadt profitiert gleichermaßen. Dabei sind Robo-Shuttles sinnvoller als Robo-Taxis. Für typische deutsche Großstädte wie Berlin, München oder Hamburg seien die Mikromobilität mit E-Bikes und Elektro-Tretrollern sowie der Ausbau des öffentlichen Nahverkehr die effizientere Lösung, ergab...

Toyota auf dem Weg zum autonomen Fahren

Dank AHDA kommt Toyota dem autonomen Fahren sehr nahe.
0
Mit neuen Assistenzsystemen will Toyota seine Fahrzeuge sicherer durch den Verkehr bringen. Auf Basis eines Lexus LS kombinieren die einzelnen Systeme ganz autonom miteinander.

Daimler Future Truck: Blick in Zukunft des Fernverkehrs

Wolfgang Bernhard neben dem Future Truck 2025.
0
Daimler hat am Vorabend der IAA die Studie seines Future Trucks 2025 präsentiert. Der futuristische anmutende Lkw läute eine neue Ära im Fernverkehr ein, sagte Nutzfahrzeugvorstand Wolfgang Bernhard.

Audi fordert liberalere Regeln für autonomes Fahren

Ulrich Hackenberg muss seinen Posten räumen.
0
Audi-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg fordert für das autonome Fahren liberalere Regeln in Deutschland. Würden sie nicht kommen, drohe ein Standortnachteil.

Google-Autos ab Sommer im Straßenverkehr

Das selbstfahrende Google-Auto der Marke Lexus verschuldete einen Unfall.
0
Google setzt ab dem Sommer seine selbstfahrenden Autos im heimischen Straßenverkehr ein. Dabei müssen bei den Fahrzeugen Lenkrad und Bremspedal mit an Bord sein.

Deutschland als Leitanbieter beim autonomen Fahren

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt
0
Die Regierung hat heute das Strategiepapier von Verkehrsminister Dobrindt zum automatisierten und vernetzten Fahren verabschiedet. Darin wird als Ziel ausgegeben, Deutschland zum Leitmarkt in diesen Bereichen zu machen.

Daimler mit Tech Centern in die Zukunft

Ralf Herrtwich ist bei Daimler für die Fahrzeugautomatisierung verantwortlich.
0
Daimler bündelt die Kräfte für das Auto der Zukunft. Der Hersteller will mit diversen Spezialisten im neu gegründeten Tech Center a-drive die letzten technischen und gesellschaftlichen Fragen für das autonome Fahren klären.

Ford kündigt selbstfahrende Autos in Großserie an

Autonom fahrender Versuchsträger von Ford.
0
Ford intensiviert seine Anstrengungen beim autonomen Fahren. So will der Autobauer bis 2021 selbstfahrende Autos in Großserie fertigen. Sie sollen zunächst bei Mobilitätsdienstleistern eingesetzt werden.

GM investiert in Entwicklungszentrum für Roboterautos

Auch General Motors wird der Manipulation verdächtigt
0
General Motors investiert 13 Millionen Euro in ein Entwicklungszentrum für Roboterautos im Silicon Valley. Dort sollen in den kommenden fünf Jahren 1100 Mitarbeiter eingestellt werden.

Daimler und Bosch lassen in Peking einparken

Daimler und Bosch parken autonom ein. Foto: Daimler
0
Daimler und Bosch haben in Peking Premiere mit dem so genannten Automated Valet Parking gefeiert. Dabei parkten zwei Fahrzeuge autonom ein wie aus. Daimler und Bosch haben eine erfolgreiche Stufe beim autonomen Fahren gemeistert. Im Rahmen des gemeinsamen Pilotprojektes in Peking feierten die Unternehmen Premiere...

Zeitschrift: Pläne zu stärkerer Fahrerkontrolle

0
Die Autoindustrie möchte laut einem Medienbericht eine verstärkte Datenerhebung beim automatisierten Fahren einzuführen. Der Verband der Autoindustrie (VDA) bestreitet Absichten einer stärkeren Fahrerkontrolle.

App-Plattform auf Rädern

0
Das Internet drängt massiv ins Auto, um es zu vernetzen. Schon bald erwartet die Branche, dass vier von fünf Neuwagen auf die eine oder andere Weise immer online sind.

«Ein solcher Wettstreit tut der Industrie nicht gut»

Der Kreuzungsassistent hilft Unfälle zu vermeiden.
0
Volvo spricht sich für liberalere Regeln fürs autonom Fahren aus. Man müsse diese Technologie auch dann testen, wenn nicht immer der Fahrer in der Lage sei, sofort die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen, sagte Entwicklungschef Peter Mertens.

Bei Mercedes fahren ab sofort sogar Babys Auto

Der Mercedes F 015 - mit ihm erobert man seine Zeit zurück.
0
Mercedes startet als erster Hersteller eine Kampagne zum autonomen Fahren. Damit will der Autobauer zeigen, wie sehr die Technologie die Mobilität und unsere Gesellschaft verändert.

Verantwortung verlagert sich von Halter auf Hersteller

Autonomes Fahren in einem Volvo.
0
Autonomes Fahren wird das Versicherungsgeschäft verändern. So geht die Unternehmensberatung Frost & Sulivan davon aus, dass die Beitragszahlung zukünftig von den Herstellern übernommen wird.

Parken und parken lassen

VW lässt parken und laden zugleich
0
Selbstparkende Autos auf begrenzten Flächen oder in Parkhäusern sind schon längst kein Science-Fiction mehr. An der Technik wird noch gefeilt und auch die rechtlichen Grenzen müssen noch abgesteckt werden.

Tesla geht nächsten Schritt zum autonomen Fahren

Tesla bringt die Technik fürs autonome Fahren in alle neuen Modelle.
0
Tesla forciert seine Anstrengungen auf dem Weg zum autonomen Fahren. So plant der US-Autobauer, alle seine neuen Modelle mit der entsprechenden Technologie auszustatten, wie Firmenchef Elon Musk ankündigte.

Magna Max4: «Auf einer Reise in eine neue Welt»

0
In der schönen neuen Welt der Autoindustrie wird der Fahrer autonom vom seinem Fahrzeug zum Ziel gebracht. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, wie bei einer Mitfahrt in einem Versuchsträger von Magna zu erleben war.

VW testet autonomes Fahren in Hamburg

0
Hamburg wird zum Testfeld autonomes Fahren. VW lässt seit Mittwoch eine Flotte von fünf Elektro-Golfs unter realen Bedingungen durch die Hansestadt fahren. Es ist das erste Mal, dass eine Testflotte in einer deutschen Großstadt das autonome Fahren bis zum Automatisierungsgrad Level 4 testet. Die E-Golfs...

«Autonomes Fahren kann segensreiche Sache sein»

Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber.
0
Mercedes wird noch in diesem Jahrzehnt weitere teilautonome Fahrfunktionen anbieten. Im Interview mit der Autogazette spricht Entwicklungsvorstand Thomas Weber über Datenschutz, notwendige gesetzliche Regelungen und Probleme auf dem Weg zum autonomen Fahren.

Deutsche Kunden trauen Mercedes am meisten zu

Die Roadmap von Continental zum autonomen Fahren.
0
Nach einer Studie der Unternehmensberatung Berylls trauen deutsche Kunden Mercedes als erstem Hersteller zu, ein autonom fahrendes Auto auf den Markt zu bringen. In China rangiert jedoch Audi bei den Befragten vorn.

Kind oder Rentner: Für wen bremst das Roboterauto?

Mercedes ist autonom in Kalifornien unterwegs.
0
Technisch ist autonomes Fahren möglich. Doch noch fehlen die rechtlichen Rahmenbedingungen. Und wie schaut es mit der ethischen Seite aus? Hierzu will Daimler den Dialog fördern.