Toyota überarbeitet Kleinstwagen iQ

Neue Einstiegsversion

Toyota überarbeitet Kleinstwagen iQ
Der Toyota iQ © Toyota

Toyota bietet von seinem Kleinstwagen iQ eine neue Einstiegsversion an. Dabei kommt der japanische Autobauer Kundenwünschen entgegen und hat die Materialien im Innenraum verbessert.

Mit verschönertem Innenraum und einer neuen Einstiegsversion wartet der Kleinstwagen Toyota iQ nun auf. Auf vielfachen Kundenwunsch wurde die Materialauswahl im Cockpit des 3+1-Sitzers verbessert; unter anderem ist die Türverkleidung aus weicherem Kunststoff gefertigt.

Neuer Einstieg

Neu im Programm ist die Ausstattungsversion "Zero" zu Preisen ab 11 900 Euro. Sie entspricht teilweise der bisher für 12 900 Euro angebotenen Einstiegsvariante, verzichtet aber unter anderem auf die Klimaanlage. (mid)

Vorheriger ArtikelGütesiegel gegen Kratzer
Nächster ArtikelBusiness-Paket für Opel Astra
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden