Neues Aggregat für den Ford Transit

Ford Transit © Foto: Werk

Ford baut die Motorenpalette für den Transporter Transit aus. Der jüngste Neuzugang, eine 3,2-Liter-Diesel, leistet 200 PS.

Ford erweitert die Motorenpalette beim Transit: Für den Transporter mit Heckantrieb steht künftig auch ein 3,2 Liter großer Fünfzylinder-TDCi mit 147 kW/200 PS zur Auswahl, teilte der Hersteller in Köln mit. Der Common-Rail-Direkteinspritzer entwickelt ein maximales Drehmoment von 470 Newtonmetern. Das Topaggregat der Baureihe ist laut Ford in die Abgasklasse Euro 4 eingestuft, ein Rußpartikelfilter für die Motorvariante ist in Vorbereitung.

Gleichzeitig hebt Ford die Leistung des 2,2 Liter großen TDCi- Motors, der für die Transitvarianten mit Frontantrieb zur Verfügung steht, von 96 kW/130 PS auf 103 kW/140 PS an. Außerdem wird es künftig verschiedene Transit-Varianten mit einer Nutzlast von maximal 2,7 Tonnen geben. Bisher waren 2,4 Tonnen die Obergrenze. Preise für die neuen Varianten nannte Ford allerdings noch nicht. (dpa)