Neuer Benziner für Hyundai i10

Wartungsarmer Antrieb

Hyundai i10 © Foto: Hyundai

Hyundai bietet für den Kleinwagen i10 ein neues Aggregat an. Der 1,2-Liter-Ottomotor leistet 78 PS und sol ausgesprochen wartungsarm sein.

Ein neu entwickelter 1,2-Liter-Ottomotor mit 57 kW/78 PS ist ab sofort für den Kleinstwagen Hyundai i10 erhältlich. Der Vierzylinder gehört zu einer neuen Motorenfamilie der koreanischen Kia-Tochter und soll durch einen Nockenwellenantrieb per Steuerkette besonders wartungsarm sein.

In 12,9 Sekunden auf 100 km/h

Mit dem neuen Antrieb gelingt dem City-Flitzer der Spurt auf Tempo 100 in
12,8 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit erreicht er bei 164 km/h. Nach Herstellerangaben werden je 100 Kilometer 5,0 Liter Superbenzin verbraucht. Die Preisliste für den i10 1.2 beginnt bei rund 10 400 Euro.

Gleichzeitig mit der Einführung des neuen Motors nimmt Hyundai das bisherige Einstiegsmodell des Kleinstwagens aus dem Programm. Günstigster i10 ist ab sofort der 1.1 Classic mit dem 49 kW/67 PS starken 1,1-Liter-Benziner, der ab rund 10.000 Euro zu haben ist. (mid)