IAA wird zur Umweltshow

Lexus-Hybrid © Foto: Press-Inform

Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA im September sollen verbrauchsarme Fahrzeuge im Vordergrund stehen. Außerdem gibt es Nachhilfe in Punkto Spritsparen.

Unter dem Druck der Klimadebatte setzt die deutsche Autoindustrie auf der weltgrößten Automesse IAA im September in Frankfurt auf umweltbewusstes Autofahren. Die 62. Internationale Automobilausstellung (IAA) werde die Fortschritte der deutschen Hersteller bei benzinsparenden Wagen zeigen, kündigte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Donnerstag in Frankfurt als Veranstalter an. Die diesjährige Schau stehe unter dem Slogan «Sehen, was morgen bewegt». Bei Fahrtrainings könnten Besucher spritsparende Fahrweisen lernen. Bei der Automobilmesse (13.-23.9.) werden etwa 1000 Aussteller aus mehr als 40 Ländern ihre Neuheiten zeigen. (dpa)