800 PS für zwölf Zylinder

Mercedes SL T65 RS

800 PS für zwölf Zylinder
Der getunte SL T65 RS © Foto: Brabus

Der Mercedes SL mutiert zum Supersportwagen. Die Tuner von Brabus haben die AMG Black Series-Version noch leistungsfähiger gemacht.

Noch einmal kräftig aufgerüstet haben die Tuner von Brabus nun den Supersportwagen Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series. Als T65 RS kommt der 6,0-Liter-V12-Motor des Zweisitzer auf 588 kW/800 PS Leistung und ein maximales Drehmoment von 1420 Nm.

In 3,6 Sekunden auf 100 km/h

Für den Leistungszuwachs von 130 PS und 420 Nm gegenüber dem Basisfahrzeug sorgt ein spezielles Doppelturbo-System mit vier großen wassergekühlten Ladeluftkühlern. Der Sprint von null auf 100 km/h soll in nur 3,6 Sekunden absolviert sein, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h. (mid)

Vorheriger ArtikelSaure-Gurken-Zeit auf zwei Rädern
Nächster ArtikelInternet ersetzt Autohäuser
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden