Chevrolet

Chevrolet
Chevrolet neu © Logo Chevrolet

Der Schweizer Louis Chevrolet gründete 1911 das Unternehmen und wollte gegen das T-Modell von Ford antreten. Bereits 1918 übernahm General Motors die Vorherrschaft. Chevrolet wurde im Laufe der Jahre zur preisgünstigsten Marke innerhalb von GM positioniert. Seit 2005 ist Chevrolet in Europa als eigenständige Marke aktiv, nachdem die koreanische Marke Daewoo übernommen und deren Modellpalette zu Chevrolet umdeklariert wurde. Bis 2016 wird sich Chevrolet aber wieder aus dem europäischen Geschäft zurückziehen und macht Platz für GM-Schwester Opel. Die beiden Sportwagenlegenden Camaro und Corvette werden über Cadillac dann angeboten.

Vorheriger ArtikelDacia
Nächster ArtikelSuzuki
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden