Aston Martin

Aston Martin NEUNEU ©

Die Dienstwagen von James Bond stammen aus der Schmiede des 1913 geründeten Unternehmens. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm David Brown den exklusiven Sportwagenhersteller, dessen Modelle noch heute nach den Initialen des britischen Unternehmers benannt werden. 1987 stieg Ford ein und übernahm den Hersteller Mitte der 90er Jahre ganz. Seit 2007 befindet sich Aston Martin im Besitz einer Investorengruppe.

Vorheriger ArtikelErdgas fester Bestandteil der Kraftstoffstrategie
Nächster ArtikelBuick
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.