Alfa Romeo

Alfa Romeo
Alfa Romeo neu © Logo Alfa Romeo

Die Aktiengesellschaft Lombardische Automobilfabrik (auf italienisch Società Anonima Lombarda Fabbrica Automobili = Alfa) wurde am 24. Juni 1910 in Mailand gegründet. Seit 1986 gehört das Unternehmen zum Fiat-Konzern und bildet dort die sportliche Ausrichtung. Nachdem Anfang des Jahrtausends Alfa zwei Drittel an Wert verlor, wurde das Unternehmen an den Fiat-Sitz in Turin verlegt. Seit 2007 ist Alfa wieder eine Aktiengesellschaft, gehört aber weiterhin zu Fiat.

Vorheriger ArtikelErdgasauto rechnet sich bereits ab dem Kauf
Nächster ArtikelAudi
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden