28. Januar 2021
Startseite Mini

Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Mini

1959 setzte der erste Kleinwagen der britischen Schmiede ein Ausrufezeichen in der Automobil-Welt. Innerhalb der Jahre gehörte die Firma verschiedenen Eigentümern, ehe sie 2001 bei BMW Unterschlupf fand, wo 2014 die mittlerweile dritte Generation unter der Regie der Münchner auf den Markt kommt. Diese ist ganze 77 Zentimeter länger als das Original von 1959.

Mini John Cooper Works: Freudenspendende Unvernunft

0

Der Mini John Cooper Works polarisiert mächtig. Dabei kann der potente Kleinwagen nicht nur die Landstraßen hinabflitzen, sondern sich auch normal in den Stadtverkehr einreihen.

Mini Clubman: Gereifter Fahrspaß

0

Mini hat nach dem klassischen Modell und dem Fünftürer auch den Clubman in die Moderne gehievt. Das gerne benutzte Go-Kart-Feeling paart sich nun mit Komfort und einem Plus an Wertigkeit.

Magna baut 500.000 Mini in Graz

0

Der Zulieferer Magna hat an seinem Produktionsstandort Graz eine halbe Million Mini gebaut. Die Produktion des Kleinwagens der BMW-Tochter begann vor fünf Jahren.

Frauenanteil bei Neuwagenkauf abnehmend

0

Frauen fühlen sich beim Neuwagenkauf immer weniger angesprochen. Zudem macht sich ein „Methusalem-Effekt“ bemerkbar.

Mini Clubman: Größer, aber auch teurer

0

Der Mini Clubman hat an Länge zugelegt, ist aber auch teurer geworden. Seine Weltpremiere wird die Kombiversion auf der IAA im September feiern.

Mini John Cooper Works: 230 PS für 30.000 Euro

0

Der neue Mini wird auch wieder als John Cooper Works-Version angeboten. Der Kleinwagen leistet 230 PS und steht für mindestens ebenso ambitionierte 29.900 Euro in der Preisliste.

Mini bringt Head-up-Display auf digitale Brille

0

Ein Head-up-Display sorgt für wenig Ablenkung vom Straßenverkehr. Die BMW-Tochter Mini stellt nun auf der Motorshow in Shanghai eine Datenbrille vor, die Funktionen wie Tempo und Geschwindigkeitslimits anzeigen kann.

Mini One First: Basisversion vom Fünftürer

0

Mini wird ab März mit dem One First eine Basisversion des Fünftürers auf den Markt bringen. Der Kleinwagen wird dann mit einem Dreizylindermotor mit einer Leistung von 75 PS unterwegs sein.

Gebrauchter Mini mit Maxi-Problemen

0

Der Mini ist ein teures Statement. Auch gebraucht sind zumindest die betagteren Fahrzeuge nicht unbedingt günstig.

John Cooper bringt stärksten Mini

0

Mini bringt mit dem neuen John Cooper Works-Modell den stärksten Serien-Mini überhaupt auf den Markt. Verbunden mit den dynamischen Fahrwerkseigenschaften ist Fahrfreude garantiert – wenn es das Portemonnaie hergibt.

Mini One: Lichtshow inklusive

0

Der Mini ist gründlich überarbeitet worden. Doch was bedeutet das für den Kunden? Bringt es einen Mehrwert, mehr Raumgefühl? Unser Fahrbericht mit dem Mini One gibt auf diese und andere Fragen die Antwort.

Mini Citysurfer: Elektro-Tretroller für letzten Kilometer

0

Wie legt man in der Stadt den letzten Kilometer zurück? Mini hat dafür auf der Automesse in Los Angeles das Citysurfer Concept vorgestellt. Damit lässt sich nicht nur der letzte Kilometer in der Stadt zurücklegen

Mini Fünftürer: Give Me Five

0

Mini hat sein Basismodell erstmals mit fünf Türen ausgestattet. Der praktische Nutzen im Alltag raubt dem Flitzer ein wenig seinen Lifestyle-Charme, bis dann die Maschine angeschmissen wird.

Mini feiert doppeltes Jubiläum

0

In Oxford ist der dreimillionste Mini vom Band gelaufen. Trotz des Erfolgs der BMW-Tochter lohnt sich ein weiteres Werk außerhalb Europas nicht.

Mini Paceman JCW: Dem Countryman sei Dank

Der Mini Paceman ist das jüngste Mitglied der aufstrebenden Premium-Kleinwagen-Familie. Dank der Verwandtschaft zum ersten Viertürer der britischen BMW-Tochter wird das Coupé bereits nach zwei Jahren der Moderne angepasst.

Mini erhält fünf Türen

0

Mini feiert im Oktober eine spezielle Premiere. Erstmals in der Geschichte gibt es dann das Basismodell des kultigen Kleinwagens mit fünf Türen.

Mini

1959 setzte der erste Kleinwagen der britischen Schmiede ein Ausrufezeichen in der Automobil-Welt. Innerhalb der Jahre gehörte die Firma verschiedenen Eigentümern, ehe sie 2001 bei BMW Unterschlupf fand, wo 2014 die mittlerweile dritte Generation unter der Regie der Münchner auf den Markt kommt. Diese ist ganze 77 Zentimeter länger als das Original von 1959.

Neuer Mini Clubman völlig anders

0

Der neue Mini Clubman entert die Kompaktklasse. Die BMW-Tochter hat den einstmals skurrilen Kleinst-Kombi in einen vollständigen Kompakten verwandelt.

Neuer Mini: Immer größer – aber Mini

0

Im Automobilbau sind das Welten: Um 77 Zentimeter ist der Mini seit seinem ersten Erscheinen 1959 gewachsen. Seit der letzten Generation noch einmal um fast zehn. Doch BMW feiert die Markenikone als „neues Original“.

Neuer Mini: Die Kulleraugen bleiben

0

BMW schickt die dritte Generation des Mini an den Start. Beim Kleinwagen der Münchner ist so gut wie alles neu, nur die Kulleraugen bleiben, wie man sie kennt.

Mini All4Racing: Wüstenkönig im Schnee

0

Derzeit mischt der Mini All4Racing die Rallye Dakar auf. Doch der Rallye-Mini Countryman gibt auch auf Schnee und Eis eine gute Figur ab.

Mini in neuer Generation

0

In Oxford ist der neue Mini an den Start gegangen. Der technisch komplett neu überarbeitete Kleinwagen fußt auf bewährtem Design und ist beliebt wie noch nie.

Mini Paceman: Lifestyle hat seinen Preis

0

Der Mini Paceman ist die siebte Baureihe der BMW-Tochter. Sie ist teurer als der technisch baugleiche Countryman, macht dabei jedoch auf Lifestyle. Doch das hat seinen Preis. Ob sich das lohnt, zeigt unser Test.

Neuer Mini fährt eigene Wege

0

Im kommenden Jahr fährt die neue Generation des Mini vor. Erstmals unter der Regie von BMW verzichtet der Kleinwagenhersteller auf eine Kooperation bei den Motoren.

John Cooper arbeitet an Mini Countryman

0

John Cooper Works wurde bisher bei den stärksten Mini-Modellen eingesetzt. Nun bietet die BMW-Tochter spezielle Pakete für alle Motorisierungen an.

Mini erweitert Allradangebot für Countryman

0

Die BMW-Tochter Mini baut das Allradangebot weiter aus. Nun sind der Paceman als auch der Countryman in der Version Cooper mit dem 1.6 Liter-Benziner mit 122 PS mit vier angetriebenen Rädern bestellbar.

Mini Paceman JCW: Narrensicheres Spielzeug

Mini wandelt den Paceman zur Spaßgranate um. Mit John Cooper Works-Tuning und Allradantrieb wird jede Landstraße zur Lustmeile.

John Cooper lässt Mini Paceman arbeiten

0

Mit dem Paceman enthüllt Mini auf dem Autosalon in Genf das siebte Modell des sportlichen John Cooper Works-Programms. Bei dem Sports Activity Coupé der BMW-Tochter gehört der Allradantrieb unabdingbar dazu.

Rekord: 28 Frauen in einem Mini

0

Bequem war es nicht, aber darum ging es nicht. Schließlich ging es um einen neuen Guiness Weltrekord – und der wurde erreicht: 28 Turnierinnen haben sich in einen Mini gezwängt.

«Die Märkte sind derzeit unberechenbar»

0

Die BMW-Tochter Mini befindet sich auf Wachstumskurs. Im Interview mit der Autogazette spricht Mini-Chef Kay Segler über neue Modelle, unberechenbare Märkte und langweilige, uninspirierte Autos.