Audi feiert mit A7 Sportback Diesel-Jubiläum

25 Jahre TDI-Technologie

Audi feiert mit A7 Sportback Diesel-Jubiläum
Kraftvolles Jubiläum mit dem Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition. © Audi

Audi begeht das 25-jährige Diesel-Jubiläum besonders kraftvoll. Die VW-Tochter aus Ingolstadt hat dabei dem A7 Sportback 3.0 TDI competition noch mehr Power verliehen.

Audi feiert 25 Jahre TDI-Technologie und bringt dazu ein besonders potentes Diesel-Modell als Edition auf den Markt. Der Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition basiert auf der höchsten Ausbaustufe des V6-Biturbo. In dem Sondermodell leistet der Selbstzünder 5 kW/7 PS mehr als in der Serie und kommt so auf 240 kW/326 PS (650 Newtonmeter Drehmoment).

Über eine Boostfunktion kommen 15 kW/20 PS hinzu, wenn der Fahrer Vollgas gibt. Mit 5,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h ist das viertürige Coupé nun eine Zehntelsekunde schneller als das Serienmodell.

Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition ab 72.000 Euro

Ab 72.000 Euro steht das Sondermodell in der Preisliste, das sind 7700 Euro mehr als die Standard-Version kostet. Dafür sind zusätzlich das S-Line Sportpaket inklusive Tieferlegung, 20-Zoll-Räder, rote Bremssättel, Sport-Ledersitze und Schaltwippen für die Achtstufen-Tiptronic an Bord. Serie sind auch die LED-Scheinwerfer. Bestellbar ist der A7 mit dem neuen Diesel ab August, die Auslieferung beginnt im Herbst. (SP-X)

Vorheriger ArtikelStaus werden länger
Nächster ArtikelVW baut einen «echten Amerikaner» in Chattanooga
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden