Audi TT kommt als Sondermodell

S Line Competiton

Audi TT S Line Competition
Gebrauchte Audi TT erweisen sich zumeist als zuverlässig. © Audi

Mit dem Audi TT Coupé S Line Competition bringt der Ingolstädter Autobauer ein dynamisches Sondermodell auf den Markt. Zu erkennen ist es unter anderem an einem feststehenden Heckflügel.

Einen dynamischeren Auftritt und sportlicheres Fahrverhalten verspricht das Sondermodell Audi TT Coupé S Line Competition. Äußerlich erkennbar ist die ab 34.800 Euro bestellbare Variante unter anderem an einem feststehenden Heckflügel, einem Diffusor sowie 19-Zoll-Rädern. Im Innenraum finden sich Sportsitze, Alu-Zierteile und ein unten abgeflachtes Lederlenkrad.

Tiefergelegte Karosserie am Audi TT

Zu einem mehr an Sportlichkeit sollen beim Audi TT auch die Tieferlegung der Karosserie sowie eine Verkürzung der Schaltwege bei den manuellen Getrieben beitragen. Das Sondermodell ist in sämtlichen Motorvarianten mit Ausnahme der bereits ab Werk sportlichen S- und RS-Triebwerke zu haben.

Der Aufpreis gegenüber den vergleichbaren Basismodellen liegt bei jeweils 4300 Euro. Den Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit 50 Prozent an. (SP-X)