Audi R8 Spyder V10: Das Plus macht den Unterschied

610 PS Leistung

Der Audi R8 Spyder V10 Plus. © Audi

Der neue Audi R8 Spyder V10 Plus sorgt für beeindruckende Fahrleistungen. Gerade einmal 3,3 Sekunden vergehen bis Tempo 100. Doch so beeindruckend ist auch der Preis

Auch wenn den neuen Audi R8 Spyder V10 Plus nicht besonders viel von einem R8 Spyder ohne „Plus“-Zusatz trennt, sind die Fahrwerte, die das Cabrio auf den Asphalt zaubert, beeindruckend. Der V10 Plus hat 449 kW/610 PS (52 kW/ 70 PS mehr) und ein Drehmoment von 560 Newtonmeter. Damit schießt das Cabrio in 3,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 – 0,3 Sekunden schneller als ein „normaler“ R8 Spyder.

328 km/h Spitze

Dafür sind auch der Quattro-Allradantrieb und das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verantwortlich, die beide zum Serienumfang gehören. Die Höchstgeschwindigkeit wächst um 10 auf 328 km/h. Optionale adaptive Dämpfer sollen den V10 Plus auch bei hohen Geschwindigkeiten in der Spur halten.Besonders auffällig ist der V10 Plus im Designpaket „micrommatagrün Audi exclusive“. Dabei ist das Auto in einem grellen Grün lackiert, anthrazitfarbene Akzente am Kühlergrill und schwarze Endrohre bilden den Kontrast zur auffälligen Farbe. Das schwarze Nappaleder im Innenraum ist mit grünen Kontrastnähten versehen.

Der neue Audi R8 Spyder V10 Plus ist ab sofort für einen Basispreis von 207.500 Euro bestellbar. Die ersten Fahrzeuge sollen im Spätsommer ausgeliefert werden. (SP-X)

Vorheriger ArtikelUS-Markt bremst Wachstum von BMW
Nächster ArtikelJeep Compass: Der glänzt sogar im Gelände
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.