Audi Prologue als Hybrid-Kombi

VW-Tochter zeigt Showcar in Genf

Der Audi Prologue kommt als Kombi
Der Audi Prologue kommt als Kombi © Audi

Audi hat sein Ende des vergangenen Jahres auf der Los Angeles Motorshow gezeigtes Showcar Prologue weiterentwickelt. Auf dem Autosalon Genf wird nun der Kombi zu sehen sein.

Der Audi Prologue ist ein Hingucker. Nachdem die VW-Tochter Ende des Jahres ihr Showcar auf der Los Angeles Motorshow gezeigt hatte, präsentieren die Ingolstädter nun auf dem Genfer Autosalon Anfang März die Kombivariante Avant, wie der Hersteller an diesem Mittwoch mitteilte.

Das von Chefdesigner Marc Lichte gestaltete Fahrzeug bringt es auf eine Länge von 5,11 Metern und ist mit einem Plug-in-Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 455 PS unterwegs. Für den Vortrieb sorgt ein V6-Diesel in Kombination mit einem Elektromotor. Dieses Aggregat wird bald auch in Audis SUV-Flaggschiff Q7 zum Einsatz kommen.

In 5,1 Sekunden auf Tempo 100

Für Sportlichkeit ist damit auf jeden Fall gesorgt. Der 3.0 TDI lässt den Prologue in gerade einmal 5,1 Sekunden auf Tempo 100 sprinten. Für Komfort sorgt eine adaptive Luftfederung, eine Dynamik-Allradlenkung sorgt für ein besonderes Handling. Auch im Innenraum geht Audi mit dem Prologue neue Wege: so setzt sich die durchgängige Front der Instrumententafel aus drei Touch Displays zusammen. Zugleich können Fahrer und bis zu drei Mitfahrer über zwei OLED Displays mittels Leuchtdioden digital miteinander kommunizieren.

Die Prologue-Studien geben laut Audi einen Vorgeschmack auf das zukünftige Markendesign. Der Prologue war zugleich der erste Aufschlag von Marc Lichte bei den Ingolstädtern. (AG)