Extralanges Einzelstück: Audi produziert A8 in Größe XXL

Limousine für sechs Personen

Audi hat den A8 auf eine Länge von 6,36 Meter gestreckt.
Audi hat den A8 auf eine Länge von 6,36 Meter gestreckt. © Audi

Audi hat den längsten A8 der Unternehmensgeschichte produziert. Die 6,36 Meter lange Limousine mit einem Radstand von 4,22 Metern ist ein Einzelstück auf Wunsch eines europäischen Kunden.

Audi hat den A8 für gleich sechs Insassen verlängert. Auf Wunsch eines europäischen Kunden zogen die Ingenieure den A8 L extended auf eine Länge von 6,36 Metern. Die sechs Personen, die alle in Fahrtrichtung schauen, können es sich dabei auf 4,22 Metern Radstand bequem machen.

Vor der Fertigung des Einzelstücks lagen ein knappes Jahr Entwicklungszeit. In den Auftragsbüchern besaßen dabei Sicherheit und Steifigkeit der XXL-Karosserie sowie die Gestaltung der Silhouette oberste Priorität. So besteht die Karosserie dank der besonderen Space Frame-Bauweise fast vollständig aus Aluminium.

Glasdach über 2,40 Meter Länge

Während die Karosserie bis zur A-Säule dem normalen und 1,09 Meter kürzeren A8 L gleicht, wurde dahinter alles neu konzipiert. Das Dach ziert dabei eine 2,40 Meter lange Glasscheibe. Ein Rollo pro Sitzreihe kann dabei den Innenraum vor Überhitzung schützen.

In den Reihen zwei und drei empfangen die Insassen elektrisch einstellbare Einzelsitze. In der dritten Reihe befinden sich eine durchgehende Mittelkonsole, ein Rear-Seat-Entertainment-Display und eine Kühlbox, wie der Hersteller mitteilte.

Weitere Anfragen für Einzelstücke

Audi hat den A8 auf eine Länge von 6,36 Meter gestreckt.
Sehr nobel geht es auch in den hinteren Sitzreihen zu Audi

Angetrieben wird das Unikat von einem 3.0 TFSI-Motor mit 228 kW/310 PS und einem Drehmoment von bis zu 440 Newtonmetern. Innerhalb von 7,1 Sekunden ist der Sprint absolviert, bei 250 Stundenkilometern lenkt die Elektronik den 2,4 Tonnen schweren Trumm ein.

Zu Verbräuchen und Preisen machte die VW-Tochter keine Angaben. Angesichts der Einzelanfertigung ist Geld auch kein Thema, wie auch das gestiegene Interesse bestätigt. Laut Audi liegen bereits weitere Anfragen für Einzelanfertigungen vor, was wahrscheinlich auch für die beiden anderen Premiumvertreter aus dem Süden der Republik interessant sein wird. (AG/TF)