Audi A8 Hybrid: Sparsames Flaggschiff

Nur 6,3 Liter Super

Audi A8 Hybrid: Sparsames Flaggschiff
Der Audi A8 ist das dritte Hybridmodell des Autoherstellers © Audi

Audi hat die Palette des A8 erweitert. Die Luxus-Limousine präsentiert sich als Hybrid-Modell äußerst genügsam beim Verbrauch.

Audi beginnt im Mai mit dem Verkauf des A8 Hybrid. Das Flaggschiff des Ingolstädter Autobauers mit kombiniertem Benzin-Elektro-Antrieb wird in einer Kurz- und einer Langversion angeboten und kostet mindestens 77.700 Euro. Für die 5,27 Meter lange XL-Version verlangt Audi 8000 Euro mehr.

Drittes Hybridmodell von Audi

Genau wie der Q5 und der A6 fährt auch das dritte Hybridmodell von Audi mit einem Vierzylinder-Benziner und einem E-Motor. Der Verbrenner leistet 155 kW/211 PS, das E-Aggregat 40 kW/54 PS, teilte Audi bei der Fahrzeugpräsentation in Neckarsulm mit.

Gespeist aus einem Lithium-Ionen-Akku im Kofferraum kann der maximal 235 km/h schnelle A8 bis zu drei Kilometer rein elektrisch fahren. Weil der E-Motor ferner beim Beschleunigen hilft und überschüssige Energie zurückgewinnt, soll sich die Luxuslimousine im Schnitt mit 6,3 Litern Sprit begnügen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 147 g/km. (dpa/tmn)

Vorheriger ArtikelSubaru BRZ: Rückkehr zum Purismus
Nächster ArtikelNissan GT-R Track Pack: Schlank ins Ziel
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden