Abt rüstet beim Audi A7 auf

Über 200 PS mehr

Abt rüstet beim Audi A7 auf
Der Audi A7 Sportback erhält von Abt eine kräftige Leistungsspritze. © Audi

Abt gibt dem Audi A7 eine kräftige Leistungsspritze. In 5,1 Sekunden erreicht der Sportback die 100 km/h.

Der Audi A7 Sportback ist mit seinem Dreiliter-Diesel bereits ab Werk nicht gerade untermotorisiert. Noch stärker wird er jetzt durch eine Leistungsspritze des Autoveredlers Abt.

5160 Euro Aufpreis für den Audi A7 Sportback

Im Vergleich zur Serienausführung mit 230 kW/313 PS hat der Abt AS7 rund 382 kW/520 PS. Die Höchstgeschwindigkeit hoben die Kemptener gleich um 40 auf 290 km/h. Der Sprint von 0 auf 100 gelingt in 5,1 Sekunden.

Als Ergänzung bietet Abt Leichtmetallräder ab 4990 Euro sowie eine Tieferlegung für Fahrzeuge mit Luftfederung ab 1990 Euro an. Für die Leistungssteigerung selbst werden 5160 Euro fällig. (SP-X)

Vorheriger ArtikelDreizylinder für Ford C-Max
Nächster ArtikelMini Nummer sieben: Paceman entert Paris
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden