Audi A6 Avant nun auch als Plug-in-Hybrid

Audi bietet den A6 Avant nun auch als Plug-in-Hybrid-Variante an. © Audi

Der Autobauer Audi setzt die Elektrifizierung seiner Modelle fort. Mit dem A6 Avant bietet die VW-Tochter nun einen weiteren Plug-in-Hybrid an.

Der Kombi der Ingolstädter wird von einer 367 PS starken Kombination aus 2,0-Liter-Benziner und Elektromotor bewegt. Der TFSI-Motor stellt dabei eine Leistung von 252 PS und ein maximales Drehmoment von 370 Nm zur Verfügung.


Der A6 Avant beschleunigt in 5,7 Sekunden auf Tempo 100 und wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Rein elektrisch fährt der Kombi bis zu 135 km/h schnell. Allradantrieb und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gehören beim Avant zur Serie. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 2,1 Liter an. Die elektrische Reichweite soll sich auf 51 Kilometer belaufen

Preis ab 71.940 Euro

Das Antriebskonzept aller Audi PHEV-Modelle ist so ausgelegt, dass Fahrerin oder Fahrer einen Großteil ihrer täglichen Strecken rein elektrisch fahren können. Dabei haben sie die Wahl zwischen den drei Fahrmodi „EV“ für rein elektrisches Fahren, „Hybrid“ für die effiziente Kombination beider Antriebsarten und „Hold“ für die Konservierung der aktuell vorhandenen elektrischen Energie, wie der Hersteller mitteilt.

Im „Hybrid“-Modus sorgt die prädiktive Betriebsstrategie für maximale Effizienz und möglichst hohe elektrische Fahranteile. Sie steuert den Antriebsstrang so, dass die letzte Fahretappe vor dem Ziel rein elektrisch zurückgelegt werden kann. Die Batterie kann zudem über den Verbrennungsmotor wieder aufgeladen werden. Das ist zwar nicht sehr effizient, ermöglicht unter Umständen aber die Zufahrt in Städte mit Zufahrtsbeschränkungen.

Der Preis für die neue „TFSI e“-Variante – die sich auch für die halbierte Dienstwagenbesteuerung qualifiziert – beträgt 71.940 Euro. Damit setzt sich der Plug-in-Hybrid an die Spitze der A6-Preisliste – noch vor dem Top-Benziner mit 340 PS (ab 63.600 Euro) und den stärksten Diesel mit 286 PS (ab 61.800 Euro). Lediglich der 349 PS starke Sport-Ableger S6 TDI ist mit 79.600 Euro noch etwas teurer. (AG/SP-X)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein