Limitiertes Sondermodell vom Alfa Romeo MiTo

Nur 101 Exemplare

Der Alfa MiTo rollt als limitiertes Sondermodell zu den Händlern. © Alfa

Alfa Romeo hat vom MiTo anlässlich des Geburtstages der Automobilmarke ein limitiertes Sondermodell aufgelegt. Von dem Kleinwagen werden nur 101 Fahrzeuge angeboten

Aus Anlass seines 101. Geburtstags bringt Alfa Romeo von seinem Kleinwagen MiTo ein streng limitiertes Sondermodell auf den Markt. Vom Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde 101 werden gerade einmal nur 101 Fahrzeuge zum Händler rollen.

Zum Ausstattungsumfang des exklusiven Sondermodells gehören 18-Zoll-Leichtmetallräder in einem modernen Speichen-Design. Sie gewähren dem Betrachter einen Blick auf die in rot lackierten Bremssättel der serienmäßigen Brembo-Bremsanlage. Auch im Innenraum wartet der kleine Italiener mit einigen Leckerbissen auf. So gibt es Rennsportsitze von Sabelt, die aus einem Mix von Stoff und Alcantara bezogen sind. Die Rückenlehnen der Sitze bestehen aus Kohlefaser

Alfa MiTo sprintet in 7,5 Sekunden auf Tempo 100

Für eine gesteigerte Fahrdynamik sorgt beim Editionsmodell das aktive Fahrwerk „Dynamic Suspension". Zudem gehört auch eine Sportpedalerie zum Ausstattungsumfang. Daneben verfügt der MiTo noch über Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerfer-Waschanlage, getönte Scheiben und eine Freisprecheinrichtung. Für Vortrieb sorgt der 1.4 TB 16V MultiAir-Vierzylinder mit 170 PS, der den MiTo in 7,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Spitzengeschwindigkeit ist bei 219 km/h erreicht. Die Sonderedition kostet 26.710 Euro und ist ausschließlich in der Karosseriefarbe „Rosso Alfa" bestellbar. (AG)