«Gelber Engel» für Daimler-Chef Dieter Zetsche

«Persönlichkeit» 2012

Daimler-Chef Dieter Zetsche wird vom ADAC ausgezeichnet © ADAC

Dieter Zetsche erhält am Donnerstag eine hohe Auszeichnung. Der Daimler-Chef wird besonders für sein Engagement bei alternativen Antrieben geehrt. Die Laudatio hält sein Vorgänger.

Der ADAC zeichnet am kommenden Donnerstag Dieter Zetsche als «Persönlichkeit» 2012 aus. Bei der achten Auflage des Mobilitätspreises wird der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG für sein herausragendes Engagement für die Entwicklung alternativer Antriebe geehrt, teilte der Verkehrsclub mit.

Zukunftsantriebe bei Daimler im Vordergrund

Kein anderer Automobilhersteller ist im Bereich ökologischer Zukunftsantriebe so umfassend und aussichtsreich aktiv wie Daimler, heißt es weiter. Neben der bereits erhältlichen Hybrid-Technologie im Mercedes S400 und dem Elektroantrieb beim e-Smart treibt Daimler unter Zetsches Führung auch die Entwicklung der Brennstoffzelle in der Mercedes B-Klasse für die geplante Markteinführung im Jahr 2014 energisch voran.

Zetsche selbst, der das Unternehmen seit 2006 führt, steht der Wasserstoff-Technologie besonders geneigt gegenüber. «Wir haben gerade durch die Fahrt von drei Brennstoffzellenautos um die Welt den Nachweis der Marktreife erbracht. Bei den Kosten halten wir es für realistisch, in die Größenordnung eines Diesel-Hybrids zu kommen.», sagt der Diplomingenieur der Clubzeitschrift ADAC Motorwelt (Februar-Ausgabe).

Allerdings seien die Hersteller nur ein Teil. «Es gehört neben dem politischen Willen für eine neue Zukunftstechnologie auch ein starkes Engagement der Energieversorger und letztlich natürlich die Kundenakzeptanz dazu.»

Ford-Chef Matthes hält Laudatio

Im Beisein von Verkehrsminister Peter Ramsauer wird Zetsche die Trophäe des ADAC Präsidiums bei einem Festakt in der Münchner Residenz übergeben. Die Laudatio hält die «Persönlichkeit» 2011, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, Bernhard Mattes.

Neben der «Persönlichkeit» 2012 vergibt der ADAC den «Gelben Engel» 2012 in den Kategorien «Auto», «Zukunft», «Qualität» und «Innovation und Umwelt». (AG/TF)