Spritpreis weiter gesunken

Super E10 kostet 0,4 Cent weniger

Benzin ist so günstig wie zuletzt im Jahr 2010. © dpa

Der Abwärtstrend setzt sich fort: So ist nach einer Auswertung des ADAC der Spritpreis weiter gesunken, wenngleich auf niedrigerem Niveau.

Autofahrer können sich bei der Fahrt an die Tankstelle freuen. Nach einer Auswertung des ADAC sind die Kraftstoffpreise weiter gesunken, wenngleich auf ausgesprochen niedrigem Niveau. Wie der Automobilclub nun mitteilte, kostet der Liter Super E10 nach seiner Kraftstoffkosten-Auswertung durchschnittlich 1,565 Euro. Das sind im Vergleich zur Vorwoche 0,4 Cent.

Auch Diesel kostet weniger

Über den Rückgang der Kraftstoffpreise können sich auch die Besitzer eines Dieselfahrzeuges freuen. Sie müssen für einen Liter Dieselkraftstoff bundesweiten Schnitt 1,409 Euro bezahlen, das sind 0,6 Cent weniger als noch vor Wochenfrist. Der ADAC rät Autofahrern zu einem preisbewussten Tanken, mit dem der Geldbeutel geschont werden kann. Entsprechend sollte vor der Fahrt an die Tankstelle ein Preisvergleich angestellt werden und dabei vor allem auch bei freien Tankstellen geschaut werden. (AG)