Liter Super E10 kostet im Jahresschnitt 1,378 Euro

Rückläufige Spritpreise

Die Spritpreise sind in diesem Jahr gefallen. © dpa

Die Kraftstoffpreise sind in den zurückliegenden drei Jahren zurückgegangen. In diesem Jahr liegt der Durchschnittspreis für den Liter Super E10 nach elf Monaten bei 1,378 Euro.

Das Jahr 2015 war für die Autofahrer mit Blick auf die Kraftstoffpreise ein gutes Jahr. So kostete der Liter Super E10 im Jahresdurchschnitt nach den ersten elf Monaten 1,378 Euro. Für den Liter Diesel musste man 1,180 Euro bezahlen. Das geht aus der Auswertung des ADAC für die Kraftstoffpreise im November hervor. Damit ist bereits einen Monat vor dem Jahreswechsel absehbar, dass die Kraftstoffpreise das dritte Jahr in Folge gesunken sind

Preise im November gestiegen

An dieser Entwicklung konnte auch der November nichts ändern, in dem die Autofahrer für den Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,320 Euro bezahlen mussten, ein Cent mehr als noch im Vormonat. Der Liter Diesel verteuerte sich ebenso um einen Cent auf 1,139 Euro je Liter. Besonders teuer war das Tanken laut dem Automobilclub am 8. November, als man für einen Liter Super E10 1,336 Euro und für Diesel 1,155 Euro bezahlen musste.

Am günstigsten war die Fahrt an die Tankstelle am 24. November mit 1,306 Euro für den Liter Super E10 und 1,126 Euro für den Liter Diesel. Grund für die Preisentwicklung ist der Rückgang des Ölpreises. (AG)

Vorheriger ArtikelDeutscher Automarkt wächst stabil
Nächster ArtikelOpel macht die Nacht zum Tag
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.