Fallende Kraftstoffpreise in Deutschland

Diesel 4,9 Cent günstiger

Fallende Kraftstoffpreise in Deutschland
Autofahrer mussten weniger Kosten für ihr Mobil aufbringen. © AG/Flehmer

Ja, ist denn heut schon Weihnachten, denkt sich so mancher Autofahrer. Die Kraftstoffpreise sind gesunken und man sollte jetzt an der Zapfsäule Station machen. Denn das Fest kommt erst in knapp vier Wochen.

Die deutschen Autofahrer können derzeit günstiger tanken als in den Vormonaten. Der Preis für einen Liter Diesel sank um 4,9 Cent auf durchschnittlich 1,413 Euro. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im bundesweiten Mittel 1,461 Euro – ein Minus im Vergleich zur Vorwoche von 4,2 Cent, teilte der ADAC mit.

Ausschau nach günstigen Preisen halten

Der Verkehrsclub rät – wie auch zu Preishochzeiten – Ausschau nach günstigen Tankstellen zu halten und die Gunst der Stunde zu nutzen. Dabei muss der Tank nicht leergefahren sein, es lohnt sich auch, den halbvollen Tank gänzlich zu befüllen und so die Niedrigpreisphase auszunutzen. Denn in 25 Tagen ist Heilig Abend – und dann werden die günstigen Preise eventuell schon wieder Geschichte sein.

Wer noch mehr sparen möchte, kann sich an den Spritspartipps ausrichten und so weniger Kraftstoff verbrauchen. (AG)

Keine Beiträge vorhanden