VW Polo WRC: Giftzwerg mit 420 PS

Kleinwagen mit 280 km/h Spitze

Der VW Polo WRC vom Solinger Tuner Wimmer.
Der VW Polo WRC vom Solinger Tuner Wimmer. © Jordi Miranda

Der Solinger Tuner Wimmer hat sich den VW Polo WRC vorgenommen – und herausgekommen ist ein Kleinwagen mit 420 PS. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 280 Stundenkilometern.

Bereits die Serienversion des Rallyeautos VW Polo WRC hat es in sich: 220 PS sind bereits eine Ansage. Doch etwas mehr geht immer: Deshalb hat der Solinger Tuner Wimmer Rennsporttechnik den 2,0-Liter-Motor aus dem Golf GTI aber noch weiter aufgemotzt – nun steht eine Leistung von 420 PS im Datenblatt. Damit bringt es der kleine Giftzwerg auf eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h statt wie bislang von 243 km/h.

Vorheriger ArtikelStörungsfrei ins Wochenende
Nächster ArtikelBenzinklau an Tankstellen steigt deutlich an
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur (ddp/ADN) gelernt. Danach war er jahrelang Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das bloße Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch den redaktionellen Teil des Magazins electrified (Print und Online).