12. März 2017

Kompaktsportler mit 245 PS VW Golf GTI Performance: Drehen an der Leistungsschraube

VW hat den Golf GTI nachgeschärft
VW hat den Golf GTI nachgeschärft © VW

VW hat beim Golf GTI noch einmal an der Leistungsschraube gedreht. Die Wolfsburger führten dem kompakten Sportklassiker weitere 15 Pferdestärken unter der Motorhaube zu.




Ab sofort ist der VW Golf GTI Performance zum Preis von 32.475 Euro bestellbar. Für den Kompakt-Sportler haben die Wolfsburger nochmals an der Leistungsschraube gedreht und die Ausstattung aufgewertet.

Künftig darf der Golf GTI in der Performance-Version 180 kW/245 PS und 370 Newtonmeter Drehmoment allein auf die, mit einer Differenzialsperre nicht ganz wehrlose, Vorderachse loslassen. Das sind 15 PS und 20 Newtonmeter mehr als bisher, was sich auch auf die Fahrleistung auswirkt: Der Standardsprint verkürzt sich von 6,4 auf 6,2 Sekunden.


VW Golf GTI Performance ab 32.475 Euro

Für das gehobene Performance-Niveau verlangt VW einen entsprechenden Preis: 32.475 Euro kostet die Basisversion mit manuellem Handschaltgetriebe. Das sind gut 700 Euro mehr als beim Vorgänger. Neben zusätzlicher Leistung bietet der Performance künftig serienmäßig das digitale Cockpit-Display, für das VW beim normalen Golf GTI gut 500 Euro Aufpreis verlangt.

Außerdem hat der Top-GTI unter anderem Licht- und Regensensor, einen automatisch abblendenden Innenspiegel sowie das Radio Composition Media mit Telefon-Schnittstelle an Bord. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke VW

Verstoß gegen UmweltrichtlinienUS-Justiz schreibt frühere VW-Manager zur Fahndung aus

Fünf frühere VW-Manager und Entwickler sind von der US-Justiz zur Fahndung ausgeschrieben worden. Ihnen wird wegen des Dieselskandals Betrug und Verstoß gegen Umweltvorschriften vorgeworfen.


Weltpremiere in BerlinVW Polo: Kleinwagen auf Golf-Niveau

Volkswagen hat in Berlin den neuen Polo präsentiert. Die neue Generation basiert nunmehr auf dem Modualren Querbaukasten - das ermöglicht dem Kleinwagen einen Technologiesprung. Erstmals bieten die Wolfsburger den Polo auch mit Erdgas an.


Präsentation in BerlinAb 11 Uhr: Weltpremiere des VW Polo im Livestream

VW stellt an diesem Freitag die neue Generation des VW Polo in Berlin vor. Verfolgen Sie ab 11 Uhr die Weltpremiere im auf der Autogazette im Livestream.



Mehr aus dem Ressort

Opel feiert auf der IAA Premiere mit dem Insignia Country Tourer
Neue Ausstattungslinie ExclusiveOpel preist Insignia Country Tourer ein

Opel hat die Preise für den Insignia Country Tourer bekannt gegeben. Der Kombi im Offroad Look feiert seine Premiere auf der internationalen Auto-Ausstellung im September.


Jaguar spendiert dem XE und XF zwei neue Benziner und einen Diesel
300 PS Leistung und AllradJaguar bringt neuen Top-Vierzylinder

Jaguar rüstet auf. Für seine Modelle XE, XF und F-Pace bietet der britische Autobauer einen neuen Topvierzylinder an. Das Aggregat leistet 300 PS und ist in Kombination mit Allradantrieb zu haben.


Der Renault Mégane R.S. kommt im ersten Quartal 2018 auf den Markt
Kompaktsportler feiert Premiere auf der IAARenault Mégane R.S. mit Allradlenkung

Renault stattet den Mégane R.S. mit der Allradlenkung 4Control aus. Der Kompaktsportler feiert auf der IAA Premiere, wird aber erst im kommenden Jahr in den Handel kommen.