22. August 2016

Erstes Halbjahr Zahl der Verkehrstoten geht zurück

Die Zahl der Verkehrstoten ging zurück.
Die Zahl der Verkehrstoten ging zurück. © dpa

Die Zahl der Verkehrstoten ist im ersten Halbjahr des Jahres zurückgegangen. So kamen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von Januar bis Juni 1450 Menschen ums Leben, ein Rückgang von neun Prozent .




Auf Deutschlands Straßen sind nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes im ersten Halbjahr des Jahres 1450 Menschen ums Leben gekommen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Rückgang von neun Prozent. Trotz des Rückganges an Verkehrstoten nahm die Zahl der bei Unfällen Verletzten von Januar bis Juni um 0,9 Prozent auf 183.400 Personen zu.


Unfälle nahmen zu

Angestiegen sind nach Angaben der Wiesbadener Behörde auch die Verkehrsunfälle. Insgesamt nahm die Polizei in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr Unfälle auf als im ersten Halbjahr 2015: sie stiegen um 3,6 Prozent auf 1,25 Millionen.

Dabei gab es bei 1,11 Millionen Unfällen ausschließlich Sachschaden (ein Zuwachs von vier Prozent), bei 142 100 Unfällen (+ 0,7 Prozent) kamen Personen zu Schaden. Ein Grund für den Rückgang der Verkehrstoten dürfte unter anderem am schlechten Wetter im Frühjahr gelegen haben, durch das zum Beispiel Ostern einige Ausflüge ausfielen. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Politik



Mehr aus dem Ressort

Im April wurden weniger Kreuze am Straßenrand aufgestellt
Zahl der Verletzten nimmt zuVerkehrstote 2016: Historischer Tiefstand

Die Zahl der Verkehrstoten wird nach Berechnungen des ADAC in diesem Jahr einen historischen Tiefstand erreichen. Dafür steigt die Zahl der Verletzten ebenso leicht an wie auch die Zahl der Unfälle an sich.


Fahrverbote Diesel Fahrverbot Aufmacher dpa
Widerstand gegen Vorschlag von HendricksFahrverbote für Diesel «Teilenteignung für viele Autofahrer»

Wie zu erwarten stößt Bundesumweltministerin Hendricks mit ihrem Vorschlag für Fahrverbote auf Widerstand – und der kommt nicht nur aus Bayern. Landesverkehrsminister Herrmann hält ihn für völlig unpraktikabel, wie er sagte.


VW Auspuff Diesel
Gesundheitsschutz der BürgerUmweltministerin Hendricks will Diesel aus Städten verbannen

Das Bundesumweltministerium will Diesel aus den Innenstädten fernhalten. Dazu solle den Städten auf dreierlei Wegen die Möglichkeit eröffnet werden, Fahrverbote auszusprechen. Betroffen sein können auch Benziner.