Merkel verabschiedet sich von Elektroauto-Zielen

Politik - Grünen: Bankrotterklärung der Bundeskanzlerin:

Merkel verabschiedet sich von Elektroauto-Zielen

Angela Merkel hat die Forderung von einer Million Elektroautos bis 2020 als nicht mehr haltbar verabschiedet. Die Grünen kritisieren vor allem die schützende Hand der Bundeskanzlerin über den Dieselmotor als Hindernis für den Durchbruch der alternativen Antriebe.

Selbst moderne Dieselmotoren schaden der Gesundheit

Politik - Stickoxid-Grenzwerte deutlich überschritten:

Selbst moderne Dieselmotoren schaden der Gesundheit

Politik - Trotz Diskussion um Fahrverbote:

Kein Preisverfall: Diesel verlieren kaum an Wert

Die Diskussion um Fahrverbote für Diesel führen zu keinem größeren Wertverlust, wie aus einer Untersuchung der Deutschen Automobil Treuhand hervorgeht. Er lag im März für ein drei Jahre altes Auto bei 55,7 Prozent, im Vorjahr waren es 55,2 Prozent.

Politik - Europaweite Geschwindigkeitskontrollen:

Am Mittwoch blitzt es wieder in Europa

Am Mittwoch werden Auto- und Motorradfahrer europaweit wieder verstärkt kontrolliert. Beim so genannten Blitzer-Marathon sollen den Verkehrsteilnehmern die Gefahren durch zu schnelles Fahren bewusst gemacht werden.

Politik - Österreich will Klage einreichen:

Bundesrat gibt Weg für Pkw-Maut frei

Die Kritik war groß, dennoch wird es wegen der umstrittenen Pkw-Maut keinen Vermittlungsausschuss geben. Der Bundesrat winkte am Freitag die Pkw-Maut für Autobahnen und Bundesstraßen durch.

Politik - Spezielle Sonderrechte:

Neues Gesetz soll Carsharing attraktiver machen

Der Bundestag hat ein Carsharing-Gesetz verabschiedet. Es soll dem Carsharing mehr Dynamik verleihen, wie Bundesverkehrsminister Dobrindt sagte. Der Opposition geht das Gesetz nicht weit genug.

Politik - Mittelstand warnt vor Mogelpackung:

Bundestag nickt Pkw-Maut ab, doch Hürden bleiben

Der Bundestag hat der veränderten Pkw-Maut grünes Licht erteilt. Trotzdem warten auf das sehr umstrittene Paket weitere Hürden durch den Bundesrat und die Nachbarländer.

Politik - Einstweilige Anordnung beantragt:

BUND will Verkaufsstopp für Dieselfahrzeuge erzwingen

Der BUND will einen Verkaufsstopp für Dieselfahrzeuge mit hohen Stickoxid-Ausstoß erreichen. Dafür hat die Umweltorganisation beim Verwaltungsgericht Schleswig den Erlass einen einstweiligen Anordnung beantragt.

Politik - Ausnahmen für Grenzregion:

Neuer Gegenwind für die Pkw-Maut

Im Streit um die Pkw-Maut wollen einzelne Bundesländer Ausnahmegenehmigungen für den kleinen Grenzverkehr erstreiten. Die SPD erwartet von Finanzminister Schäuble Klarheit über die zu erwartenden Einnahmen.

Politik - Barrel-Preis bei knapp über 50 Dollar:

Roland Berger-Studie: Ölpreis steigt 2017 leicht an

Trotz der Drosselung der Förderung wird der Ölpreis in diesem Jahr nur leicht ansteigen. Laut Roland Berger wird die amerikanische Schieferölförderung zur einem kontinuierlichen Niveau beitragen.

Recht - Aufsehenerregender Schuldspruch:

Berliner Raser wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

Die zwei Raser, die bei einem illegalen Autorennen in Berlin einen Menschen getötet haben, sind wegen Mordes verurteilt worden. Sie erhielten beide lebenslange Haftstrafen. Die Verteidigung kündigte bereits Revision an.

Politik - 245 Tote weniger als 2015:

Zahl der Verkehrstoten so niedrig wie vor 60 Jahren

Die Zahl der Verkehrstoten hat im vergangenen Jahr den niedrigsten Stand seit 60 Jahren erreicht. Kritik von Verbänden erntete die höchste Zahl der Verkehrsunfälle seit der Wiedervereinigung.

Politik - Umfrage von Greenpeace:

61 Prozent der Deutschen für Fahrverbote für ältere Diesel

Nach einer Umfrage der Umweltschutzorganisation Greenpeace befürwortet das Gros der Deutschen ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge. Vor allem Frauen sprachen sich dafür aus.

Mobilität - Streit um ökologische Verkehrswende in Berlin:

«Da draußen tobt ein Straßenkrieg»

In Berlin ist eine Debatte über die ökologische Verkehrswende entbrannt. Soll es mehr Radwege auf Kosten des Autoverkehrs geben? Über die Verkehrspolitik des Senats wird gerade gestritten.

Politik - Bei Feinstaubalarm:

Stuttgart verhängt ab 2018 Fahrverbote für ältere Diesel

Stuttgart geht gegen die Feinstaubbelastung vor und verhängt ab 2018 auf bestimmten Straßen Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge. Begrüßt wird dies vom Bundesumweltministerium.

Politik - Bundestagsgutachten:

Geänderte Maut verstößt gegen EU-Recht

Die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt veränderte Pkw-Maut erhält Gegenwind aus dem eigenen Land. Ein Bundestagsgutachten hat auch die erneuerte Fassung als europarechtswidrig eingestuft.